Mirjam (Maria – die Mutter Jesu) ist eine Tochter Davids.

Mirjam (Maria – die Mutter Jesu) ist eine Tochter Davids.

Der König Israels, also der Sohn Davids, kommt aus dem Stamm Davids.

Der Mehrung der Herrschaft und des Friedens wird kein Ende sein auf dem Throne Davids und in seinem Königreich, daß er es gründe und mit Recht und Gerechtigkeit befestige von nun an bis in Ewigkeit. Der Eifer des HERRN der Heerscharen wird solches tun! Jesaja 9:7 

Dieser wird groß sein und ‚Sohn des Höchsten‘ heißen; Gott der HERR wird Ihm den Thron Seines Vaters David geben. Lukas 1:32 

Die Schrift sagt, dass der Herr Jesus aus der Abstammung Davids kommt.

Rolle der Abstammung Jesu Christi, des Sohnes Davids, des Sohnes Abrahams. Matthäus 1:1

Woher stammen aber Jesu Eltern ab?

Der Stiefvater Joseph stammt aus dem Haus Davids.

zu einer Jungfrau geschickt, die mit einem Mann namens Joseph aus dem Haus und der Familie Davids verlobt war. Der Name der Jungfrau war Mirjam. Lukas 1:27 

In jenen Tagen geschah es, daß vom Kaiser Augustus ein Erlaß ausging, die gesamte Wohnerde zur Schätzung einzutragen. Diese erste Eintragung wurde vorgenommen, als Quirinus als kaiserlicher Legat in Syrien regierte. Da zogen alle in ihre Heimat, um sich dort eintragen zu lassen, ein jeder in seiner Stadt.

So zog auch Joseph von Galiläa aus der Stadt Nazareth nach Judäa hinauf, in die Stadt Davids, die Bethlehem heißt (weil er aus [dem] Haus und [der] Familie Davids war), um sich mit Mirjam, der ihm verlobten Frau, eintragen zu lassen; sie war guter Hoffnung. Lukas 2:1-5 

Die Mutter Jesu stammt ebenso aus dem Haus Davids.

Eines Tages mussten sich Joseph und Mirjam (Maria – die Mutter Jesu) zur Schätzung eintragen lassen, und zwar dort, wo sie geboren wurden, nämlich in der Stadt Davids, weil sie beide aus dem Haus und der Familie Davids stammen.

In jenen Tagen geschah es, daß vom Kaiser Augustus ein Erlaß ausging, die gesamte Wohnerde zur Schätzung einzutragen. Diese erste Eintragung wurde vorgenommen, als Quirinus als kaiserlicher Legat in Syrien regierte. Da zogen alle in ihre Heimat, um sich dort eintragen zu lassen, ein jeder in seiner Stadt.

So zog auch Joseph von Galiläa aus der Stadt Nazareth nach Judäa hinauf, in die Stadt Davids, die Bethlehem heißt (weil er aus [dem] Haus und [der] Familie Davids war), um sich mit Mirjam, der ihm verlobten Frau, eintragen zu lassen; sie war guter Hoffnung. Lukas 2:1-5 

Da alle Einwohner des Landes in ihre Heimat gehen mussten, um sich registrieren zu lassen, und Mirjam ebenfalls mit Josef nach Bethlehem ging, um dies zu tun, belegt dies, dass auch sie selbst aus dem Stamm Davids abstammen musste.

Da der Herr Jesus aus der Abstammung Davids kommt (Matthäus 1:1), der Heilige Geist ihn zeugte (Matthäus 1:20, Lukas 1:35), der Herr Jesus aber dem Fleisch nach aus dem Samen Davids kommen muss (Römer 1:1-3), bezeugt dies, dass seine geliebte Mutter Mirjam ebenso wie Joseph aus dem Stamm Davids kommt.

Paulus, Sklave Christi Jesu, berufener Apostel, abgesondert für das Evangelium Gottes (das Er zuvor durch seine Propheten in heiligen Schriften verhießen hat) über Seinen Sohn (der dem Fleisch nach aus dem Samen Davids kommt, Römer 1:1-3

Da die Mutter des Herrn Jesus wie auch ihr Verlobter Joseph nach dem Geschlecht her aus der Abstammung Davids sind, ist auch die Mutter des Herrn Jesus eine Tochter Davids.

Das bestätigt der geliebte himmlische Vater uns Menschen in dieser Welt auch durch seine geliebte Tochter Ellen G. White sehr deutlich:

„Engel begleiteten Joseph und Maria auf ihrer Reise von ihrem Heim in Nazareth nach der Stadt Davids. Das Gebot des kaiserlichen Rom, daß sich alle Völker in seinem ausgedehnten Gebiet schätzen ließen, erstreckte sich auch auf die Bewohner der Berge Galiläas. Wie einst Cyrus zur Weltherrschaft berufen wurde, damit er die Gefangenen des Herrn freiließe, so diente jetzt Kaiser Augustus als Werkzeug, um die Absicht Gottes auszuführen, indem er den Anlaß gab, der die Mutter Jesu nach Bethlehem führte. Sie stammte aus dem Geschlecht Davids, und der Sohn Davids mußte in Davids Stadt geboren werden. Aus Bethlehem, so hatte der Prophet gesagt, „soll mir der kommen, der in Israel Herr sei, dessen Ausgang von Anfang und von Ewigkeit her gewesen ist“. Micha 5,1.“
Ellen G. White, Das Leben Jesu, S. 32

Damit der Herr Jesus den Thron seines Vaters David bekommen kann, muss er sein Sohn sein.

Dieser wird groß sein und ‚Sohn des Höchsten‘ heißen; Gott der HERR wird Ihm den Thron Seines Vaters David geben. Lukas 1:32 

Um Davids Sohn werden zu können, muss er durch das Fleisch eines aus dem Stamm Davids Kommenden geboren werden, um ein Thronnachfolger Davids werden zu können.

Paulus, Sklave Christi Jesu, berufener Apostel, abgesondert für das Evangelium Gottes (das Er zuvor durch seine Propheten in heiligen Schriften verhießen hat) über Seinen Sohn (der dem Fleisch nach aus dem Samen Davids kommt, Römer 1:1-3

Gnade, Barmherzigkeit, Friede von Gott, dem Vater, und von dem Herrn Jesus Christus, dem Sohn des Vaters, in der Wahrheit und in der Liebe, sei mit euch! 2.Johannes 1:3

und saget allezeit Gott, dem Vater, Dank für alles, in dem Namen unsres Herrn Jesus Christus, Epheser 5:20

Amen!

Scroll to Top