Botschaften Gottes und Jesu sind persönliche Botschaften von Gott Vater und Jesus

Die Botschaften des 4. Engels aus der Offenbarung 18:1 an das Volk Gottes.

8. An die Laodizäer unter euch

Entschuldige bitte, dass du das Video und Hörbuch nicht vorfindest.
Sie werden überarbeitet und nach Fertigstellung wieder bereitgestellt.
Danke sehr für das Verständnis.
Der geliebte himmlische Vater möge dich und deine Nächsten segnen und erretten.
Im Namen des geliebten Herrn Jesus sei Vater gedankt.
Amen

Botschaft als Hörbuch in MP3

00.00
8. An die Laodizäer unter euch
  • 8. An die Laodizäer unter euch

Botschaft als Text

Ehe der große und schreckliche Tag über die Welt hereinbrechen wird.
Ich werde die, die sich Laodizea nennen, ausspucken und in der Trübsal der Versuchung, die über die Welt kommt, nicht bewahren.
Sie rühmen sich dieses Namens und sind stolz diese zu sein, aber es werden Tage kommen, dann werden sie bereuen, sich Laodizäer genannt zu haben.
Dann, wenn sie in der Versuchung, die über die Welt kommen wird erkennen werden, ohne Schutz dazustehen, zu mir flehen werden, aber ich sie leider nicht erhören werde, weil sie nicht meine Lehre so in die Welt trugen, so wie sie es hätten tun sollen.
Sie haben sich der Hure Babylon zugewandt und haben mit ihr die Heirat vollzogen, die sie hätten mit mir weiterführen sollen, aber sie wurden mir untreu und haben mit der Hure Babylon diesen Vertrag gebrochen und brechen mir mit ihr die Ehe.
Sie lehren und predigen Lehren, die nicht geschrieben stehen und werden aus diesem Grunde auch vergehen.
Sie werden alle, die die Lehren predigen und zu ihrem Glauben gemacht haben, der aber nicht der wahre und biblische ist, der nicht geschrieben steht, umkommen.
Alle die nicht glauben was steht, werden in der Versuchung, die über die Welt kommen wird, umkommen. Alle!
Sie reden von der Liebe, die ich bin, aber vergessen und blenden aus, dass ich Gerechtigkeit walten lassen werde, wenn ich die Völker richte.
Alle diese Lehren, wie die Dreieinigkeit, dass mein Sohn ein Gott wäre, die Heiligung und das Halten sowie Ruhen am Sonntag, dem ersten Tag sowie die Bräuche und Feste der Hure, sind mir ein Gräuel.
Wenn ich sehe, wie die Völker dies sich zum Glauben gemacht haben und der Welt verkünden, dass dies so stehen würde und dies der wahre Glaube ist, dann weine ich über die, die durch diese ums Leben kommen.
Sie nennen sich meine Kinder, aber stammen von der Synagoge Satans und lehren die Lehren des Teufels, der, seitdem die Sünde in ihm hervorkam, lügt.
Sie sind mehr Kinder Satans, die diese Lehren in ihren Herzen tragen und zu ihrer Wahrheit machten, als sie sehen können.
Diese alle, die dies lehren, predigen und zu ihrer Wahrheit gemacht haben, werden bei den Plagen, die über die Welt kommen werden, umkommen und ich werde keine Barmherzigkeit mehr über die Welt senden.
Denn meine Diener haben ihnen die Wahrheit verkündet, die sie zu ihrem Leben hätten machen sollen, die sie ausgeschlagen haben, weil ihnen dies zu unbequem ist, weil sie diese nicht ertragen können, weil ihre Lehren kitzeln in ihren Ohren und vor den wahren Lehren sie diese schließen, um nicht gerettet zu werden.
Sie können meine Lehre und Wahrheit nicht ertragen, sowie die Stimme, die meine, nicht hören und aus diesem Grunde, weil sie diese nicht hören können, auch nicht zu den meinem Schafen gehören und nicht durch meinen Sohn leben.
Alle Völker werden die Wahrheit zu hören bekommen, ehe der große und schreckliche Tag über die Welt kommt.
Niemand wird sagen können, ich habe von nichts gewusst, niemand.
Ich bin ein Gott, der gerecht ist und ich bin die Wahrheit.
Allen Dienern, die ich sende, habe ich die Wahrheit in ihre Herzen gelegt und sie wurden und werden von mir gelehrt, alle.
Aber ihr schlagt die Warnungen, die durch ihren Mund zu euch kommen aus und nennt sie Lügner sowie Kinder Satans.
Ihr nennt meine Kinder, die mir dienen, Kinder Satans. Wisst ihr was ihr tut?
Nein, ihr wisst es nicht, aber ich sage euch:
Wer ihnen etwas antut, der tut es mir an und bekommt es mit mir zu tun.
Somit sage ich euch:
Sucht, fleht zu Gott, fleht zu mir, dem allmächtigen Gott und sucht mich von ganzem Herzen und ich werde mich finden lassen.
Sucht, bevor der große Tag kommt und bittet um Gnade, haltet meine 10 Gebote, damit ich euch Gnade schenken kann und liebt die 10 Gebote, haltet sie aus Liebe und nicht, um gerettet zu werden.
Bittet und dankt so wie kommt ins Gebet zu mir und nur zu mir, im Namen meines geliebten und einzig gezeugten Sohnes Jesus Christus.
Wer sich meinen Sohn Jesus, meinen geliebten Sohn zu Gott macht, der hat Ehebruch an mir vollzogen und wird durch diesen falschen und fremden Gott umkommen.
Jeder, der sich einen anderen Gott neben mir erschafft und diesen anbetet, wird durch diesen falschen umkommen.
Ich kenne keinen anderen Gott neben mir und auch mein geliebter Sohn ist kein Gott.
Gott kann nicht gezeugt oder erschaffen werden! Gott ist und existiert! Es gibt keinen anderen Gott!
Somit kommt zu mir und betet nur mich an, damit ich euch vergeben kann und euch von eurer Schuld reinigen kann.
Glaubt, so wie es geschrieben steht und hört auf meine Diener, damit ihr gerettet werden könnt.
Ich werde euren freien Willen nie brechen, aber ich gebe euch allen eine Möglichkeit umzukehren, bevor der große und schreckliche Tag über die Welt kommen wird.
Euer allmächtiger Gott und Vater in den Himmeln.
Seid gesegnet und Friede sei mit euch.
In Liebe.
Amen

Scroll to Top