Zufall, Notwendigkeit oder Geist?



Zufall, Notwendigkeit oder Geist?

 

Bereits physikalische Feinabstimmungsargumente liefern kraftvolle Argumente gegen eine atheistische Weltsicht. Diese Feinabstimmung sitzt jedoch wiederum auf einer noch fundamentaleren und dabei riesigen Ordnung auf, die von Naturalisten für Erklärungsversuche meist völlig unproblematisiert in Anspruch genommen wird:

Die Tatsache der Naturgesetze überhaupt, im Sinne eines kontinuierlichen und berechenbaren Verhaltens der Naturgegenstände nach grundlegend einfachen mathematischen Funktionen.

Dieser Ordnungsaspekt der naturgesetzlich-mathematischen Grundordnung soll hier mittels eines statistischen Ansatzes beschrieben werden.

Es zeigt sich, dass eine naturalistische Weltsicht keine Handhabe hat, diesen Ordnungsaspekt systematisch zu erklären.

Dadurch zeigt sich der Naturalismus als extrem unwahrscheinlich. Die einzig denkbare systematische Erklärung ist teleologischer Art.

http://www.wort-und-wissen.de/index2.php?artikel=artikel/a18/a18.html

 

Zufall, Notwendigkeit oder Geist? - PDF

http://www.wort-und-wissen.de/artikel/a18/a18.pdf


undefined

Zufall, Notwendigkeit oder Geist?

Download


Kommentare

Noch keine Einträge vorhanden.



Flag Counter