Wer verbreitet die Irrlehre

von der Unsterblichkeit der “Seele” des Menschen?



Antwort:

Auf dem 5. Laterankonzil 1515 wurde die erste Lüge Satans von der
“unsterblichen Seele” zum kirchlichen Dogma erhoben.

“Der Papst hat neuerdings fürwahr meisterlich beschlossen den
heiligen Artikel, dass die Seele des Menschen unsterblich sei und
derselben feiner Artikel mehr, die aufs allerziemlichste wohl anstehen
der päpstlichen Kirche, auf dass sie Menschenträume und Teufels-
lehre behalte, dieweil sie Christi Lehre und den Glauben mit Füssen
tritt und vertilget.” (Martin Luther)

“Nicht entscheide ich mich für Menschen oder menschliche Lehren,
sondern für Gott und seine Wahrheit. Wenn ihr mit solchen
zusammenkommen solltet, die sich Christen nennen und behaupten,
ihre Seelen würden vielmehr schon beim Tode in den Himmel
genommen werden, dann haltet sie nicht für Christen.”
(Justin der Märtyrer, gestorben 165 n.Chr.)

2. Thessalonicher 2, 9.10

 

Der Böse (der Antichrist, der Papst) aber wird in der Macht des
Satans auftreten mit großer Kraft und lügenhaften Zeichen * und
Wundern **
und mit jeglicher Verführung zur Gesetzlosigkeit bei denen, die
verloren werden, weil sie die Liebe zur Wahrheit nicht angenommen
haben, dass sie gerettet würden.
Darum sendet ihnen Gott die Macht der Verführung, so dass sie der
Lüge glauben ***,
damit gerichtet werden alle, die der Wahrheit nicht glauben, sondern
Lust hatten an der Ungerechtigkeit.

  • Geisterbeschwörer, Zeichendeuter, Wahrsagerei, Hellseherei,

geheime Künste, Zauberei, Bannungen, Totenbefragung, usw.
sind Gott ein Gräuel. (3. Mose 20, 6.27; 5. Mose 18, 10-12;
Jesaja 8, 19)

** Erstes Medium war die Schlange, da bis dahin noch kein Mensch
gestorben war. (1.Mose 3, 4)
Satan ist der erste Lügengeist und Vater der Lüge (Johannes 8, 44)
und seine Helfer sind die abgefallenen Engel (Epheser 6, 12; 2, 2)

 

Beispiel:
Saul – Samuel: 1. Samuel 28
Sauls Tod: 1. Chronik 10, 13.14

*** Gott sagte, dass der Mensch des Todes sterben muss, wenn er
gegen seine Gebote handelt! Der Papst und die römisch-katholische
Kirche lehren die Lüge Satans: “Ihr werdet keineswegs des Todes
sterben”.

Das päpstliche Verführungsdogma von der “unsterblichen Seele” ist
ebenso religiöser Betrug, wie auch das vorgetäuschte “Fegefeuer”
und die nicht existierende “Hölle”, auf die wir noch zu sprechen
kommen.

 

Fazit:

Wenn der Papst das Dogma von der unsterblichen Seele predigt,
stellt er gleichzeitig den Tod und das Erlösungswerk Jesu Christi in
Frage. Seine Kirche, die große Hure Babylon, ist nach der Bibel
“die Mutter der Hurerei und aller Gräuel auf Erden”

 

Quelle:

Bibelmail Nr. 34: Wer verbreitet die Irrlehre von der Unsterblichkeit der “Seele” des Menschen?

http://bibelmail.de/bibelmail-nr-34-wer-verbreitet-die-irrlehre-von-der-unsterblichkeit-der-seele-des-menschen/

 

www.bibel-aktuell.org

 

!!!1.Thessalonicher 5:21 prüfet aber alles.

Das Gute behaltet,!!!


Flag Counter