Wer ist gottlos, gesetzlos und lieblos?



Wer ist gottlos, gesetzlos und lieblos?



Wer die 10 Gebote (Gesetz Gottes) bricht, der ist gesetzlos, weil er das Gesetz nicht im Herzen hat und übertritt.

Jeremia 31:33, Hesekiel 36:26-28, Hebräer 8:10, Hebräer 10:16



Warum nehmt ihr keinen Anstoß daran, wenn Gott das Blut eines Gottlosen, von der Hand seiner Diener fordern wird, wenn er diesen nicht warnt?



Wenn ich zum Gottlosen sage: Du mußt sterben!» und du warnst ihn nicht und sagst es ihm nicht, um ihn vor seinem gottlosen Wege zu warnen und am Leben zu erhalten, so wird der Gottlose um seiner Missetat willen sterben, aber sein Blut will ich von deiner Hand fordern! Warnst du aber den Gottlosen und er kehrt sich doch nicht von seiner Gottlosigkeit und von seinem gottlosen Wege, so wird er um seiner Missetat willen sterben, du aber hast deine Seele errettet! Hesekiel 3:18-19



Die, die ihr euch immer wieder auf den neuen Bund beruft, aber ausblendet, was der Neue besagt.

Es steht geschrieben.

Dies ist der neue Bund, den ich an jenem Tag mit dem Volk Israel schließen werde«, spricht der HERR: »Ich werde ihr Denken mit meinem Gesetz füllen, und ich werde es in ihr Herz schreiben. Hebräer 10:16



sondern das ist der Bund, den ich mit dem Hause Israel machen will nach jenen Tagen, spricht der HERR: Ich will ihnen meine Gesetze in den Sinn geben und sie in ihre Herzen schreiben, und ich will ihr Gott sein, und sie sollen mein Volk sein. Hebräer 8:10



Wie könnt ihr euch Kinder Gottes nennen, wenn Kinder Gottes das Gesetz, die 10 Gebote, die ihr brecht und nicht halten wollt, von Gott durch seinen Sohn Jesus ins Herz geschrieben bekommen?

Dies gilt für alle Menschen, die durch den Herrn Jesus leben.



Wer die 10 Gebote bricht, der ist gesetzlos, weil die 10 Gebote nicht in seinem Herzen geschrieben stehen und der Geist Christi in diesem nicht erfüllt, was die 10 Gebote fordern.



Denn was dem Gesetz unmöglich war (weil es durch das Fleisch geschwächt wurde), das hat Gott getan, nämlich die Sünde im Fleische verdammt, indem er seinen Sohn sandte in der Ähnlichkeit des sündlichen Fleisches und um der Sünde willen, damit die vom Gesetz geforderte Gerechtigkeit in uns erfüllt würde, die wir nicht nach dem Fleische wandeln, sondern nach dem Geist. Römer 8:3-4



Durch das Brechen der 10 Gebote, sind die Sünden zu Scheidewänden zwischen euch und Gott geworden und deshalb seid ihr den wahren Gott los, also gottlos.



sondern eure Schulden sind zu Scheidewänden geworden zwischen euch und eurem Gott, und eure Sünden verbergen sein Angesicht vor euch, daß er euch nicht erhört! Jesaja 59:2



Wer die 10 Gebote bricht, tut Sünde und ist vom Teufel, also ein Kind des Teufels.



Kindlein, niemand verführe euch! Wer die Gerechtigkeit übt, der ist gerecht, gleichwie Er gerecht ist. Wer die Sünde tut, der ist vom Teufel; denn der Teufel sündigt von Anfang an. 1.Johannes 3:7



Dies alles steht geschrieben, das ihr vorgebt zu lesen und doch wagt zu sagen, dies wären Beleidigungen, obwohl ihr angeblich diese Worte liebt.



Warum beleidigt euch das Wort Gottes beim Lesen nicht, sondern erst, wenn ihr sie hört und an euch gerichtet sind?

Wie kann euch die Wahrheit beleidigen, wenn die Schrift die Wahrheit ist?

Wie können euch die Worte derer beleidigen, von denen ihr behautet, ihr würdet sie lieben?

Durch eure eigenen Worte belegt ihr, wie heuchlerisch eure Worte sind und das ihr keine Liebe habt.



Gott Vater sagt durch Johannes.

Wer sagt, er liebt Gott, aber hält seine 10 Gebote nicht, der ist ein Lügner und ohne Wahrheit.



Und daran erkennen wir, daß wir ihn erkannt haben, wenn wir seine Gebote halten. Wer da sagt: Ich habe ihn erkannt, und hält doch seine Gebote nicht, der ist ein Lügner, und in einem solchen ist die Wahrheit nicht; 1.Johannes 2:3-4



Mit „seine Gebote“, sind die 10 Gebote Gottes und nicht die des Herrn Jesus gemeint, weil der Herr Jesus keine neuen Gebote gab und geben kann.



Hat der geliebte Herr Jesus neue Gebote gegeben?

http://jesus-christus-erloesungsweg-zum-ewigen-leben.de/hat-der-geliebte-herr-jesus-neue-gebote-gegeben.php



Wenn der Herr Jesus in Matthäus 22:35-40 neue Gebote gegen hätte, hätte er lange davor in Matthäus 5:18-19 gelogen, als er sagte, dass nicht ein Jota, noch ein einziges Strichlein vom Gesetz vergehen wird, bis alles geschehen ist.



Aber der Herr Jesus ist ohne Sünde.

2.Korinther 5:21, Hebräer 4:15, Hebräer 7:26, 1.Petrus 2:22, 1.Johannes 3:5



Ist schon alles geschehen? Sind Himmel und Erde vergangen?

Wenn nein, wie konnte dann der Herr Jesus neue Gebote gegeben haben?

Wie kann der Herr Jesus neue Gebote geben, wenn man nichts hinzutun und hinweg nehmen soll (5.Mose 4:2)?



Gott Vater selbst sagt durch 1.Johannes 2:3-4 zu euch, die ihr die 10 Gebote brecht, das ihr Lügner und ohne Wahrheit seid.

Warum nimmt es keinen Anstoß an euch, wenn ihr es lest?

Warum sagt ihr nicht, wie kann Gott solches durch Johannes schreiben, der hat keine Liebe, das ist nicht von Gott?

Ihr nehmt erst dann Anstoß daran und sagt es erst dann, wenn ihr es von den Dienern Gottes zu hören bekommt und euch dieses betrifft.



Gott Vater sagt durch Johannes, wer sündigt, also die 10 Gebote bricht, der ist vom Teufel, also ein Kind Satans.



… Wer die Sünde tut, der ist vom Teufel; denn der Teufel sündigt von Anfang an. 1.Johannes 3:7

Daran sind die Kinder Gottes und die Kinder des Teufels offenbar: Wer nicht Gerechtigkeit übt, der ist nicht von Gott, ebenso wer seinen Bruder nicht liebt. 1.Johannes 3:10



Gott selbst sagt zu denen, die die 10 Gebote brechen, Ungerechtigkeit tun (1.Johannes 5:17), dass diese vom Teufel sind.

Warum nehmt ihr keinen Anstoß daran, wenn ihr es lest?

Warum sagt ihr nicht, wie kann Gott solches durch Johannes schreiben, der hat keine Liebe, das ist nicht von Gott?

Ihr nehmt erst dann Anstoß daran und sagt es erst dann, wenn ihr es von den Dienern Gottes zu hören bekommt und euch dieses betrifft.



Gott Vater sagte, durch seinen geliebten Sohn Jesus, zu den Juden, die ihm glaubten, das sie, wie ihr Vater der Teufel, Lügner sind, weil in ihnen, wie in ihrem Vater, keine Wahrheit ist, deshalb auch seine Kinder, Kinder Satans sind.



Johannes 8:44 Ihr seid von dem Vater, dem Teufel, und was euer Vater begehrt, wollt ihr tun; der war ein Menschenmörder von Anfang an und ist nicht bestanden in der Wahrheit, denn Wahrheit ist nicht in ihm. Wenn er die Lüge redet, so redet er aus seinem Eigenen, denn er ist ein Lügner und der Vater derselben.



Ihr lest dies in Johannes 8:44 und ihr nehmt beim lesen keinen Anstoß daran.

Ihr sagt nicht, warum beleidigt der Herr Jesus sie und wie kann er zu den Menschen solches sagen, der hat keine Liebe, der ist nicht von Gott.

Erst wenn man es euch sagt und euch dies betrifft, erst dann nehmt ihr Anstoß daran und seid beleidigt.



Paulus sagte zu dem Magier (Zauberer) namens Bar-Jesus, „O du Kind des Teufels“.

Ihr lest dies in Apostelgeschichte 13:10 und ihr nehmt beim lesen keinen Anstoß daran.

Ihr sagt nicht, warum beleidigt Paulus ihn und wie kann er solches zu den Menschen sagen.



und sprach: O du Kind des Teufels, voll von aller List und aller Schalkheit, Feind aller Gerechtigkeit, wirst du nicht aufhören, die geraden Wege des Herrn zu verkehren? Apostelgeschichte 13:10



Warum sagt ihr nicht, wie kann Gott solches durch Paulus sagen, der hat keine Liebe, das ist nicht von Gott?

Erst wenn man es euch sagt, wenn man es ausspricht, und euch dies betrifft, erst dann nehmt ihr Anstoß daran und seid beleidigt.



Warum sagte Paulus solches zu ihm?

Weil der Geist Satans durch ihn gewirkt hat und Paulus recht hatte.



Ihr lest dies alles und nennt es keine Beleidigung.

Ihr sagt nicht, wie kann der Herr Jesus, Paulus oder Johannes solches sagen.

Ihr sagt nicht, wer solches sagt, der kann nicht von Gott sein.

Aber sie sagten es und es wurde niedergeschrieben. Warum sagten sie es, warum wurde es niedergeschrieben?

Weil es die Wahrheit ist, die ihr nicht ertragen könnt (2.Timotheus 4:3).



Warum beleidigen euch die Worte, die geschrieben stehen, erst wenn man sie an euch richtet und nicht wenn ihr sie lest?



Ihr nennt sie erst dann Beleidigung, wenn es euch selbst betrifft und die Worte über euch ausgesprochen werden.

Dann blendet euch euer Stolz und ihr könnt und wollt nicht erkennen, dass dies geschrieben steht.

Diese Worte, die ihr Beleidigung nennt, sind die Wahrheit, die ihr nicht sehen, verstehen und ertragen könnt, weil euer Vater, der Teufel, euch blendet. 2.Korinther 4:3-4

Oder willst du sagen, das Gott Vater, die Wahrheit, beleidigt?

Oder willst du sagen, das der Herr Jesus, die Wahrheit, beleidigt?

Wenn dich die Wahrheit beleidigt, dann belegst du, dass du nicht in Wahrheit lebst und sie nicht ertragen kannst.

2.Timotheus 4:3



Gott Vater selbst sagt durch Johannes.

Wer die 10 Gebote bricht, der ist ein Lügner und ohne Wahrheit, der ist gottlos, gesetzlos und ein Kind des Teufels.

Gott Vater selbst sagt es durch seine Diener.

Gesetzlose sind die, welche das Gesetz, das die 10 Gebote sind, brechen und wer das Gesetz bricht, dessen Gebete sind Gott Vater ein Gräuel. Auch dies steht geschrieben, woran ihr keinen Anstoßt nehmt.



Es steht geschrieben.



Der HERR ist nahe allen, die ihn anrufen, allen, die ihn in Wahrheit anrufen; Psalm 145:18

Der Gottlosen Opfer ist dem HERRN ein Greuel; das Gebet der Aufrichtigen aber ist ihm angenehm. Sprüche 15:8

Wer sein Ohr vor dem Geschrei des Armen verstopft, der wird auch keine Antwort kriegen, wenn er ruft. Sprüche 21:13

Wer sein Ohr abwendet, zu hören das Gesetz, des Gebet ist ein Gräuel. Sprüche 28:9



Ihr fangt erst dann an zu klagen und zu jammern, wenn man die geschriebenen Worte an euch richtet und die unbeliebte Wahrheit euch als Scheinheilige und Lügner entlarvt.



Ihr brecht die 10 Gebote, belegt es dadurch, weil ihr vorgebt, die 10 Gebote würden nicht mehr gelten, obwohl Erde und Himmel noch nicht vergangen sind (Matthäus 5:18-19 ).

Und doch wagt ihr es zu sagen, Gott hört uns Gesetzesbrecher, obwohl genau das Gegenteil geschrieben steht.

Nein, Gott Vater hört euch nicht, auch wenn ihr es euch noch Jahre lang einredet.



Gott Vater sagt durch Johannes.

Das man, was man im Gebet erbittet, erhält, wenn man die 10 Gebote Gottes hält.



21Geliebte, wenn [unser] Herz uns nicht rügt, haben wir Freimut gegenüber Gott , und wenn wir [etwas er]bitten,
22[so] erhalten wir [es] von Ihm, weil wir Seine Gebote halten und das vor Seinen Augen [Wohl]gefällige tun.

1.Johannes 3:21-22



Wie könnt ihr sagen, das eure Gebete erhört werden, wenn ihr die 10 Gebote Gottes brecht, aber man erst durch den Gehorsam, gegenüber den 10 Geboten, erhält, was man erbittet?



Ihr sagt sehr oft, wie kann man euch solches schreiben, wenn man euch nicht kennt.

Die Wahrheit entlarvt euch, durch eure Worte, als Lügner, sie richtet eure Herzen und deshalb wird euch das, was geschrieben steht, zur Beleidigung, weil ihr erkennt, dass es euch selbst betrifft.

Und weil ihr es erkennt, fangt ihr an euer sündiges Leben, euren gottlosen und gesetzlosen Glauben zu rechtfertigen, ohne zu erkennen, was ihr von eurem Herzen, durch eure Worte, preisgebt und euch verunreinigt.



Ihr nennt euch gerecht, aber lebt in Sünde, somit ohne den Herrn Jesus.

Indem ihr die 10 Gebote brecht, gebt ihr ein Zeugnis darüber ab, das der Geist des himmlischen Vaters und seines geliebten Sohnes Jesus nicht in euch lebt und euch nicht von der Sünde befreit hat.



Jesus antwortete und sprach zu ihm: Wenn jemand mich liebt, so wird er mein Wort befolgen, und mein Vater wird ihn lieben, und wir werden zu ihm kommen und Wohnung bei ihm machen. Johannes 14:23



Durch den Herrn Jesus von Sünde befreit.

http://www.jesus-christus-erloesungsweg-zum-ewigen-leben.de/durch-den-herrn-jesus-von-suende-befreit-01.php



Wer lebt unter dem Gesetz des Geistes und wer unter dem Gesetz des Todes und der Sünde?

http://www.jesus-christus-erloesungsweg-zum-ewigen-leben.de/wer-lebt-unter-dem-gesetz-des-geistes-und-wer-unter-dem-gesetz-des-todes-und-der-suende-01.php



Der himmlischer Vater hört euch nicht, weil ihr die 10 Gebote brecht, euch gerecht nennt und falschen Göttern nachlauft.

Psalm 145:18, Sprüche 15:8, Sprüche 21:13, Sprüche 28:9



Der Herr Jesus sagte.



Wäret ihr blind, so hättet ihr keine Sünde; nun ihr aber saget: Wir sind sehend! so bleibt eure Sünde. Johannes 9:41



Ihr nennt euch sehend, und weil ihr euch sehend nennt, obwohl ihr blind sei, bleibt eure Sünde.

Und der Sünde Sold ist der Tod. Römer 6:23



Ihr, die ihr das Gesetz brecht, die ihr die 10 Gebote entheiligt, ihr nennt euch gerecht und die, die zu euch kommen, die zu euch gesandt wurden, um euch eure Sünden aufzuzeigen, damit die Scheidewände, die zwischen Gott und euch entstanden sind, verschwinden, und gerettet werden könnt, diese nennt ihr ungerecht.

Doch ihr nennt nicht sie ungerecht, sondern die, die sie gesandt haben. (Matthäus 10:40, Lukas 10:16, Johannes 13:20)



Wer die 10 Gebote bricht, der ist gesetzlos und lieblos, weil die Liebe zu Gott und seinem Nächsten, das Halten der 10 Gebote ist (1.Johannes 5:2-3).



Deshalb kommen die Gerichte Gottes über die Welt, weil sehr viele die 10 Gebote Gottes mit Füßen treten.



Und weil die Gesetzlosigkeit überhand nimmt, wird die Liebe in vielen erkalten; Matthäus 24:12



Gesetzlosigkeit ist Gesetzesübertretung, also Sünde.

Doch die Welt nennt das Übertreten der 10 Gebote, nicht schlimm, ich muss nur lieben.



Ein jeder, der Sünde tut, übertritt das Gesetz, und die Sünde ist die Gesetzesübertretung. 1.Johannes 3:4



Es bringt nichts, sich ständig einzureden, man wäre ein Kind Gottes.

Du wirst kein Kind Gottes, in dem du dir das einredest, sondern erst dann, wenn du gegenüber Gott Vater gehorsam bist, der Herr Jesus in dir lebt und erfüllt, was Gott in seinem Gesetz fordert. Römer 8:3-4



Erst wenn der Herr Jesus in dir die 10 Gebote erfüllt, erst dann wurdest du vom Buchstaben frei und durch den Geist Christi lebendig gemacht. 2.Korinther 3:6



Ihr lest nur, was euch gefällt, aber nicht das, was euch ändern und eure Augen auftun könnte.

Ihr belegt selbst eure Gesetzlosigkeit, weil ihr das Gesetz nicht kennt, dadurch nicht sehen könnt, dass der Herr Jesus nicht in euch lebt und erfüllt, was das Gesetz fordert. Römer 8:3-4

Gott Vater wird euch danach richten, ob ihr die 10 Gebote kennt und lebt, oder nicht kennen und leben wollt. Römer 2:11-15



Du wirst nicht vor Gott gerecht, wenn du das Gesetz, somit die 10 Gebote, hörst, sondern wenn du sie aus Liebe befolgst. (1.Johannes 5:2-3)

Doch du wirst nicht von dir aus gerecht und sie befolgen, sondern Christus wird es durch seinen Geist in dir tun.

Römer 2:13



Kannst du, oder willst du die 10 Gebote nicht halten, hast du den Beweis erbracht, dass der Geist Christi nicht in dir lebt.


Der Herr Jesus wird zu euch, die die heiligen 10 Gebote nicht halten, sagen.



… Ich habe euch nie gekannt; weicht von mir, ihr Gesetzlosen! Matthäus 7:23 



Warum beleidigen euch die Worte, die geschrieben stehen, erst wenn man sie an euch richtet, und nicht wenn ihr sie lest?

Warum sagt ihr nicht, wenn ihr die Schrift lest, dass Gott Vater, sein Sohn Jesus, die Jünger Johannes und Paulus, ihre Worte, euch beleidigen?

Warum beleidigt euch nur das, was ihr hört, aber nicht, was ihr lest, obwohl es die gleichen Worte sind?



Weil dein Ich, dein Stolz über dich siegt, herrscht und du dich nicht verleugnest.


Kommentare

Noch keine Einträge vorhanden.



Flag Counter