Volksverdummung durch Kirchen:

Die Mischung von Lüge und Wahrheit


Volksverdummung Teil 1: Die Lüge

Menschenrechte sind für Christen Verpflichtung
Der Auslandsbischof der EKD, Martin Schindehütte, behauptet: “Menschenwürde ist eine Gabe Gottes.”
Das ist eine Lüge, denn Menschenrechte sind Menschengesetze bzw. Gebote von Menschen.

Christus sagt: “Aber vergeblich dienen sie mir, dieweil sie lehren solche Lehren, die nichts denn Menschengebot sind.” (Matthäus 15,9)

 

Volksverdummung Teil 2: Die Wahrheit

Weil Christen in Indien und im Irak unterdrückt werden, behauptet Schindehütte:
“Die Glaubens- und Gewissensfreiheit sei von fundamentaler Bedeutung für die Menschenrechte. Wenn die Religionsfreiheit als Menschenrecht des Einzelnen und ihrer Gemeinschaften bedroht werde, so seien damit alle individuellen und politischen Freiheiten gefährdet.” Das ist die Wahrheit.

In Wirklichkeit verlangen aber die Evangelische Kirche unisono mit der Römisch-Katholischen Kirche sowie allen Ökumenekirchen (die Siebenten-Tags-Adventisten werden auch bald umfallen), dass alle Menschen den Sonntag halten. Dies ist das Gegenteil der von den Kirchen geforderten Religionsfreiheit.

 

Entweder Sonntagszwang oder Religionsfreiheit!
Die Kirchen unterscheiden sich nicht vom Islam, weil sie genauso fundamentalistisch sind. Die gesetzliche Festschreibung des Sonntags als Ruhetag steht der Religionsfreiheit entgegen. Der Sonntagszwang hat die Verfolgung der Menschen zur Folge, die nach dem Wort Gottes leben wollen. Die Terrorisierung und Verfolgung Andersdenkender ist das Geschäft des Papsttums und seiner Bischöfe, Priester und Pfarrer seit dem Jahre 538 n. Chr. Viele Millionen Verbrechen gegen die Menschlichkeit, das verstand die Römisch-Katholische Kirche bisher unter Religionsfreiheit.

Ich habe nichts dagegen, wenn “Christen” den Sonntag halten wollen und lieber der Sonntags-Lüge des Papstes glauben.

Ich habe etwas dagegen, wenn andere Menschen, wie z.B. Nachfolger und Freunde Jesu Christi dazu gezwungen werden.

Wer ein Sonntagsgesetz für alle Menschen verlangt, ist nach meiner Meinung – und nach dem Wort Gottes – ein potenzieller Terrorist und Mörder. Denn nichts anderes als Strafe oder Tod erwartet die Nachfolger Christi, wenn sie sich nicht an ein solches Sonntagsgesetz halten.

 

Wer die Wahrheit nicht kennt, der ist nur ein Dummkopf.
Wer die Wahrheit kennt und sie Lüge nennt, ist ein Verbrecher!

Galileo Galilei

Quelle:

Bibelmail Nr. 191: Volksverdummung durch Kirchen: Die Mischung von Lüge und Wahrheit

http://bibelmail.de/bibelmail-nr-191-volksverdummung-durch-kirchen-die-mischung-von-luge-und-wahrheit/

 

www.bibel-aktuell.org

 

!!!1.Thessalonicher 5:21 prüfet aber alles. Das Gute behaltet,!!!


Kommentare

Noch keine Einträge vorhanden.



Flag Counter