. Viele nehmen für sich in Anspruch, Christi Nachfolger zu sein.



Viele nehmen für sich in Anspruch, Christi Nachfolger zu sein.


„Jeder Kämpfer, der sich in der geistlichen Auseinandersetzung engagiert, muss durch seine Verbindung zu Gott mutig sein.

Wer auf der Seite des Lebensfürsten kämpft, muss seine Waffen nach außen richten.

Er darf auf keinen Fall einen leeren Zwischenraum schaffen und dann mit seinen zerstörerischen Geschossen auf die zielen, die wie er selbst unter der Fahne des Fürsten Immanuel stehen. ["Immanuel ... heißt übersetzt: Gott mit uns."` (Mt 1,23)].

Wir haben keine Zeit, uns gegenseitig zu verletzen und niederzumachen.

Es gibt viele, die sich die Worte Christi zu Herzen nehmen sollten, die er damals zu Nikodemus sprach:

"Wahrlich, wahrlich, ich sage dir: Wenn jemand nicht aus Wasser und Geist geboren wird, kann er nicht in das Reich Gottes eingehen." (Jo 3,5) ...


Viele nehmen für sich in Anspruch, Christi Nachfolger zu sein.

Ihre Namen stehen auf den Gemeindelisten, doch sie sind ihrer Gemeinde keine Stütze.

Sie sind nicht durch die Wahrheit geheiligt worden ... Nicht die bloße Annahme der Wahrheit, sondern das Ausleben der Wahrheit verändert den Menschen.

Wer durch die Wahrheit geheiligt werden möchte, soll unter Gebet das Alte und das Neue Testament sorgfältig durchforschen, damit er weiß, was Wahrheit ist ...

Wer wahrhaft zu Christus bekehrt ist, muss immer aufpassen, keinen Irrtum anstelle der Wahrheit anzunehmen.

Wer meint, es spiele keine Rolle, was er lehrmäßig glaubt, solange er nur an Jesus Christus glaubt, befindet sich in Gefahr.

Einige sind der verhängnisvollen Täuschung verfallen, sie würden von Gott genauso angenommen, wenn sie andere Bedingungen erfüllen als die im Evangelium genannten.

Statt Geboten Gottes zu gehorchen und seinen Forderungen nachzukommen, befolgen sie ein anderes Gesetz als das Gesetz Gottes - und meinen dennoch, Gottes Forderungen erfüllt zu haben.


Erst wenn sie diese Irrlehre aufgeben und in Übereinstimmung mit Gottes Forderungen kommen, können sie Mitglieder der Familie Gottes werden ...


Wer behauptet, geheiligt zu sein und gleichzeitig den Worten keine Beachtung schenkt, die Gott mit Autorität vom Berg Sinai herab gesprochen hat (siehe 2 Mo 20,1-17), zeigt damit, dass er oder sie Gott nicht den Gehorsam leistet, den der Gesetzgeber fordert...


"Ohne mich", sagt Christus, "könnt ihr nichts tun." (Jo 15,5).


Vorsorge für unsere Vollkommenheit ist durch die Einheit mit Christus geschaffen (siehe Kol 1,28).

"Ich in ihnen und du in mir, dass sie in uns vollendet seien", betete Jesus (Jo 17,23) ...


Welche Freude könnte der Himmel denen bieten, die sich hier in diesem Leben nicht zu Jesus hingezogen fühlen, um sein Wesen zu studieren und bei ihm im zukünftigen Leben zu sein?

Sie werden lieber irgendwo anders sein als in der Gegenwart und Gesellschaft dessen, den sie nicht wertschätzen.

Sie kannten ihn nicht während ihres irdischen Lebens und im Himmel können sie ihn auch nicht kennen lernen.“


Manuskript 40, 1894

Ellen Gould White

 

Ellen G. White – Eine Prophetin Gottes

Bücher von Ellen Gould White als PDF

http://www.jesus-christus-erloesungsweg-zum-ewigen-leben.de/buecher-von-ellen-g-white.php



Jesus sagt:

„Wer unter euch sagt, er braucht die 10 Gebote Gottes nicht zu halten, dieser ist kein Christ!

Jeder unter euch, der glaubt, ich der Herr Jesus, sei ein Gott, dieser ist kein Christ!

Ihr dient eurem Vater Satan!

Ihr seid Kinder des Teufels!“


Botschaft an das Volk Gottes - Wer ist ein Christ?


1.Johannes 4:6 Wir sind aus Gott. Wer Gott kennt, hört auf uns; wer nicht aus Gott ist, hört nicht auf uns. Daran erkennen wir den Geist der Wahrheit und den Geist des Irrtums.


Ihr schlagt das Licht aus, das euch gereicht wird!


Botschaft an das Volk Gottes - Der Weg der Gerechten.


1.Johannes 4:6 Wir sind aus Gott. Wer Gott kennt, hört auf uns; wer nicht aus Gott ist, hört nicht auf uns. Daran erkennen wir den Geist der Wahrheit und den Geist des Irrtums.


Wer Jesus zu Gott macht, der ist ein Antichrist!


Botschaft an das Volk Gottes - Warum brecht ihr die 10 Gebote?


1.Johannes 4:6 Wir sind aus Gott. Wer Gott kennt, hört auf uns; wer nicht aus Gott ist, hört nicht auf uns. Daran erkennen wir den Geist der Wahrheit und den Geist des Irrtums.


Ihr könnt die göttliche Wahrheit nicht ertragen!


Botschaft an das Volk Gottes - Ihr schlagt aus was euch retten kann.


1.Johannes 4:6 Wir sind aus Gott. Wer Gott kennt, hört auf uns; wer nicht aus Gott ist, hört nicht auf uns. Daran erkennen wir den Geist der Wahrheit und den Geist des Irrtums.


Gott, der himmlische Vater, sagt über euch:

 

Ihr ward nie Christen!


Botschaft an das Volk Gottes - Warum beugt ihr eure Knie vor dem Baal?


1.Johannes 4:6 Wir sind aus Gott. Wer Gott kennt, hört auf uns; wer nicht aus Gott ist, hört nicht auf uns. Daran erkennen wir den Geist der Wahrheit und den Geist des Irrtums.


Kommentare

Noch keine Einträge vorhanden.



Flag Counter