Sabbat

Der heilige Ruhetag Gottes für die Menschheit






Sabbat, der 7te Tag oder Sonntag der erste Tag




An die herausgerufene Gemeinde Gottes und Christi


Wer aus Gott ist, hält die 10 Gebote

Das 4. Gebot Gottes

 

2. Mose 20:8

Gedenke des Sabbattages, dass du ihn heiligest.

Sechs Tage sollst du arbeiten und alle deine Werke tun.

Aber am siebenten Tage ist der Sabbat des HERRN, deines Gottes.

Da sollst du keine Arbeit tun, auch nicht dein Sohn, deine Tochter, dein Knecht, deine Magd, dein Vieh, auch nicht dein Fremdling, der in deiner Stadt lebt.

Denn in sechs Tagen hat der HERR Himmel und Erde gemacht und das Meer und alles, was darinnen ist, und ruhte am siebenten Tage.

Darum segnete der HERR den Sabbattag und heiligte ihn.

 

1.Johannes 5:3 Denn das ist die Liebe zu Gott, daß wir seine Gebote halten, und seine Gebote sind nicht schwer.

 

Der Sabbat ist das Siegel Gottes für seine heiligen Kinder



Der Sinn des Sabbats:


1) Ein Tag der Ruhe.

2) Ein Tag des Segens.

3) Ein Tag des Friedens.

4) Ein Zeichen.

5) Ein Denkmal an die Schöpfung.

6) Ein Tag der Heiligung.

7) Ein geweihter Tag.



Gott, der himmlische Vater, hat den Sabbat den Menschen gegeben, damit sie erkennen, wer der wahre Gott ist und sie nicht durch die Heiligung des falschen Tages, dem Sonntag, Götzendienst tun und damit verloren gehen.


Der Sabbat ist ein Zeichen der Identität, wer wir sind, wo wir herkommen und das wir zu Gott gehören. Der Sabbat ist auch ein Denkmal an die Schöpfung.
Warum?
Weil Gott sagt, wir sollen den Sabbat halten, weil ER in 6. Tagen die Welt geschaffen hat, und am 7. Tag ruhte.
Die Schöpfung ist auch die Schaffung der 7 Tage Woche für die Menschheit.



1.Mose 2:3 Und Gott segnete den siebenten Tag und heiligte ihn, denn an dem selbigen ruhte er von all seinem Werk, das Gott schuf, als er es machte.



Der Sabbat ist ein Erinnerungszeichen an die Schöpfung und damit an unseren Ursprung und damit an den Sinn des Lebens.
Wenn wir den Sabbat vernachlässigen, vernachlässigen wir auch den Gedanken an die Schöpfung und wer wir eigentlich sind und wo wir herkommen.



Psalm 118:24 Dies ist der Tag, den der HERR gemacht; wir wollen froh sein und uns freuen an ihm!



Das 4. Gebot Gottes
2.Mose 20
:8 Gedenke des Sabbattages, dass du ihn heiligest.
Sechs Tage sollst du arbeiten und alle deine Werke tun.
Aber am siebenten Tage ist der Sabbat des HERRN, deines Gottes.
Da sollst du keine Arbeit tun, auch nicht dein Sohn, deine Tochter, dein Knecht, deine Magd, dein Vieh, auch nicht dein Fremdling, der in deiner Stadt lebt.
Denn in sechs Tagen hat der HERR Himmel und Erde gemacht und das Meer und alles, was darinnen ist, und ruhte am siebenten Tage.
Darum segnete der HERR den Sabbattag und heiligte ihn.



Hesekiel 20:12 Ich gab ihnen auch meine Sabbate, welche ein Zeichen sein sollen zwischen mir und ihnen, damit man erkenne, daß ich, der HERR, es bin, der sie heiligt.



Hesekiel 20:20 und heiligt meine Sabbate; denn sie sind ein Zeichen zwischen mir und euch, daß ihr erkennet, daß Ich, der HERR, euer Gott bin!



Www.bibel-aktuell.org



„Der letzte Konflikt geht um die Treue zu Gott und erreicht seinen Höhepunkt in unseren Tagen. Das vollkommene Gesetz Gottes mit dem Siegel des Sabbats ist das Ziel von Satans Hass, und er möchte die Welt in diesem Kampf auf seine Seite bringen. Die vollständige Erlösung durch den Glauben an Christus ist ebenso Gegenstand seiner unermüdlichen Versuche, seine Menschwerdung, seinen Sühnetod, seinen priesterlichen Dienst und seine bevorstehende Rückkehr in Macht und Herrlichkeit zu leugnen.“
Ellen Gould White



Auch auf der neuen Erde wird es den ewigen Sabbat Gottes, das vierte Gebot, geben!



Jesaja 66:22 Denn gleichwie der neue Himmel und die neue Erde, die ich mache, vor meinem Angesicht bleiben werden, spricht der HERR, so soll auch euer Same und euer Name bestehen bleiben.
Jesaja 66:23 Und es wird dahin kommen, daß an jedem Neumond und an jedem Sabbat alles Fleisch sich einfinden wird, um vor mir anzubeten, spricht der HERR.

Aber nur für heilige Kinder Gottes und nicht für gottlose Namenschristen, die vom Gesetz Gottes nichts wissen wollen.



Jesaja 30:9 nämlich: Es ist ein widerspenstiges Volk, lügenhafte Kinder, Kinder, die das Gesetz des HERRN nicht hören wollen;



Judas 1:25 Gott allein, unsrem Retter durch Jesus Christus, unsren Herrn, gebührt Herrlichkeit, Majestät, Macht und Gewalt vor aller Zeit, jetzt und in alle Ewigkeit!
Amen

 

„Der Sabbat wird der große Prüfstein der Treue sein; denn er ist der besonders umstrittene Punkt der Wahrheit. Wenn die letzte Prüfung den Menschen auferlegt wird, dann wird die Grenzlinie gezogen werden zwischen denen, die Gott dienen, und denen, die es nicht tun. Die einen erhalten das Malzeichen des Tieres als Ausdruck ihrer Ergebenheit zu irdischen Mächten, die anderen das Siegel Gottes als Zeichen dafür, daß sie sich für die Treue zu Gott entschieden haben.“

Ellen Gould White

 

Das Malzeichen des Tieres ist der Sonntag, die Sonntagsheiligung und das Siegel Gottes ist der Sabbat, der heilige Ruhetag Gottes für seine heiligen Kinder.


Kommentare

Noch keine Einträge vorhanden.



Flag Counter