Rituelle Kindermorde und Babyhandel der Kirchen und Eliten

Schwarzbuch der Katholischen und Evangelischen Kirche



Ich sah wie Joseph Ratzinger ein kleines Mädchen ermordete


ITCCS erhebt schwerste Vorwürfe gegen Joseph Ratzinger

 

Kommentar: Die Anschuldigungen des ITCCSsind harter Stoff. Irgendwie werde ich das Gefühl nicht los, dass mit dem ITCCSirgendetwas nicht stimmt.

Eine globale Pressemitteilung vom Internationalen Tribunal für Verbrechen durch Kirche und Staat (ITCCS) und dem Vorstand der Brüsseler Zentrale

 

“Ich sah wie Joseph Ratzinger ein kleines Mädchen ermordete”:  Augenzeugin einer rituellen Opferung von 1987 bestätigt Bericht von Toos Nijenhuis aus Holland.

 

Neues Beweismaterial zur Schuld des Vatikans veranlaßt italienische Politiker, Papst Franziskus mit diesen Tatsachen zu konfrontieren, da eine weitere Fallbehandlung vor einem Gericht allgemeingültiger Rechtsprechung anberaumt ist – Das Papstum holt aus mit schmutzigen Intrigen und globalen Attacken gegen das ITCCS.

 

Eine aktuelle nachrichtliche Zusammenfassung durch die Brüsseler ITCCS-Zentrale:

 

Die strafrechtliche Verfolgung eines weiteren Papstes rückte diesen Monat in greifbare Nähe, als italienische Politiker sich darüber einigten, mit dem ITCCSbei der Fallbehandlung vor einem Gericht Allgemeingültiger Rechtsprechung zu kooperieren. Gegenstand der Verhandlung ist die Schutzgewährung eines begehrten Gesetzesflüchtigen: der entthronte Papst Benedikt, Joseph Ratzinger.


http://diw.adpo.org/tag/itccs-erhebt-schwerste-vorwurfe/


Tribunal gegen skandalöse rituelle Kindermorde der Eliten (ITCCS)


Das ITCCS Gerichtstribunal verklagt nach dem Common Law Kinderschänder, die in den höchsten Kreisen wie Vatikan, Kirche und Staat nicht nur sexuellen Mißbrauch betreiben, sondern auch grausame Rituale mit Menschenopfern begehen für schwarzmagische okkulte Ziele. Das internationale Tribunal hat Augenzeugen für solche Rituale, und verfolgt die Spuren bis in den Vatikan und zu den Königlichen Familien.


Perverse Verbrechen der Römisch-Katholischen -Kirche, der Hure Babylon aus der Offenbarung


- Die Katholische Kirche hat Pocken und Tuberkulose verwendet, um Einheimische auszurotten und sich deren Eigentum, wie Grund und Boden anzueignen.

- Zwangssterilisation von Frauen im großen Stil

- Organisierte Ausbeutung, Verschleppung, Folterung, Organhandel, 

  Medikamentenexperimente, Kinderhandel, Völkermord, Geldwäsche,

Vergewaltigung und Mord an Frauen und Kindern

- Schwarzgeld und weltweite Abgabe von Steuergeldern an den Vatikan, von      Billionen von Dollar

- Massengräber von Opfern

- Einschüchterungen und Mord von Zeugen

- Behinderungen bei den Ermittlungen von Verbrechen durch stattliche            

   Stellen

- Öffentliche Stellen geben Komplizenschaft bei der Verschleppung von Kindern zu

- Angeklagte Verbrecher sind unter anderem, Joseph Ratzinger, Jesuitengeneral Adolfo Nicolas Pachon, Elizabeth Windsor - Königin von England, Stephan Harper – Premier Kanadas, Kardinäle, Bischöfe, Politiker - Sie alle wurden vor Gericht schuldig gesprochen!

- Der Papst tritt drei Tage später zurück

- Jesuitenorden war maßgeblich beteiligt am Genozid in Kanada

- Vatikan wird als kriminelle Organisation deklariert

- Hochrangige europäische Kirchen- und Staatsbeamte sind in diese Verbrechen involviert

- Kinder werden regelmäßig unter Drogen gesetzt und vergewaltigt bei den Ritualen

- Joseph Ratzinger hat ein junges Mädchen vergewaltigt in Holland im August 1987 in einem Schloß.

Das war bei Ratzinger kein Einzelfall, er nahm regelmäßig an solchen Zeremonien teil.

Ebenso war daran Alfrink, katholischer Kardinal Bernard Jan, beteiligt und auch Prinz Bernhard von Holland

- Kinderhandel auch von politischen Gefangenen in Zusammenarbeit der Militärjunta und der katholischen Kirche, mit katholischen Kinderheimen

- Der Papst und die englische Königin einigen sich, die Verbrechen über Kinderhandel und Kindervergewaltigungen geheim zu halten, sie wollen es nach kanonischem Recht klären, das war am 16. September 2010.

-Papst Franziskus =Jorge Bergoglio, der Jesuitengeneral AdolfoNicolás Pachon und derErzbischof von Canterbury, England= Justin Welby, werden ebenso solcher Verbrechen angeklagt.

Sie wurden der Verbrechen für schuldig befunden.

- Papst Franziskus nimmt auch regelmäßig an solchen Ritualen teil, wo Kinder vergewaltigt und getötet werden.

Ebenso daran beteiligt sind Prinz Philipp und die britische königliche Familie.

Dabei werden auch Neugeborene zerstückelt und gegessen.

Das Zerstückeln und das Konsumieren soll ihnen spiritistische Macht verleihen.

Jeder Papst nimmt an solchen Ritualen teil.

Auch Kinder von Gefangenen aus KZ wurden dazu benutzt.


-Rituelle Kinderopfer werden in Kathedralen durch geführt und das weltweit

  Verwendet werden Kinder und Neugeborene aus Waisenhäusern, oder auch aus Adaptionsvermittlungen, Krankenhäusern und Schulen

- Opferzeremonien, Ritualmorde und Vergewaltigungen von Kindern an katholischen Schulen

- Kinderopfer auf Altar mit Vergewaltigung durch alle Teilnehmer, mit anschließender Zerstückelung und trinken des Blutes vom Opfer

- Zigtausende Kinder fallen diesen Verbrechern für ihre Rituale zum Opfer

- Überreste von über 800 Babys wurden bei einem katholischem Heim gefunden, viele enthauptet und zerstückelt!

Es wurden eindeutige Zeichen von rituellen Tötungen gefunden.



-In Belgien wurden Kinder nackt durch den Wald gejagt und dann erschossen.

Den Kindern wurden die Penisse abgeschnitten und als Trophäen in die Luft gehalten und bejubelt.

Während dessen patrouillierten Soldaten um den Wald um ihn zu beschützen.

Teilnehmer waren unter anderem, Prinz Frisco, König Albert, Prämierminister Mark Rutte und George Soros.

Eine italienische Mafiaorganisation stellte Kinder dafür bereit.

Die Kinder werden zumeist von Kinderhaftanstalten bezogen.

Königin Beatrix hilft dabei diese Kinder zu besorgen.

Meist nimmt man Kinder, wo keine familiären Bindungen vorhanden sind, die halt keiner vermißt.


Siehe Informationen hier und im Video unten:

http://www.itccs.org/

http://itccs-deutsch.blogspot.de/


International Common Law Court of Justice – Auf Deutsch



Babyhandel bei der katholischen Kirche

 

Babyhandel bei der katholischen Kirche

Die katholische Kirche ist eindeutig der größte Babyhändler in der Menschheitsgeschichte. Sie macht jedes Jahr Milliarden durch den Handeln mit dem Verkauf von Neugeborenen an Waisenhäuser, Pflegestellen und unbekannten Dritten. In Spanien allein wurden von der Kirche von 1940 bis 1980 300.000 Kinder gehandelt mit Einnahmen in Höhe von 20 Milliarden Dollar.

(Sie ICLCJ Zeugenaussage von Antonio Barrero). Und der gegenwärtig angeklagte Papst Franziskus selbst organisierte eine solche Vermarktung von Kindern der über 30.000 argentinischen politischen Gefangenen, während seiner Arbeitsperiode als Frontmann der Militärjunta in den 70ern und 80ern. (ICLCJ Zeugenaussage, Augenzeuge Nr. 32)

http://itccs-deutsch.blogspot.de/2014/08/wer-verbirgt-sich-wirklich-hinter-dem.html

 

Römisch Katholische Kirche = Hure Babylon = Kirche Satans

Auszüge aus

Alberto Rivera, Lebensbericht eines ehemaligen Jesuiten und Bischof der Römisch Katholischen Kirche

http://www.jesus-christus-erloesungsweg-zum-ewigen-leben.de/roemisch-katholische-kirche-hure-babylon-kirche-satans.html


Franziskus für schuldig befunden, Kinderhandel, Vergewaltigung, Mord

 

Angeklagten Franziskus Bergoglio, katholischer Jesuit Generaloberen Adolfo Pachon und Erzbischof von Canterbury, Justin Welby wurden für schuldig befunden, Vergewaltigung, Folter, Mord und Kinderhandel. Fünf Richtern der International Law Gerichtshof Gemeinsame in Brüssel bestimmt, dass die Verbrechen stattgefunden erst 2010. Seit März letzten Jahres mehr als 48 Augenzeugen haben vorne kommen, um vor diesem ICLCJ Court über die Aktivitäten der Angeklagten als Mitglieder der Neunten Kreis Satanic Kind zeugen Cult opfern.

Die Neunte Kreis satanischen Kult wurde gesagt, Kinderopfer in römisch-katholische Kathedrale in Montreal, New York, Rom, Schottland, London, Carnarvon Schloss in Wales, eine nicht genannte Französisch Chateau in Holland und bei kanadischen katholischen und anglikanischen indische Internate in Kamloops zu tun, British Columbia und Brantford, Ontario, Kanada. Die Neunte Kreis Satanic Child Sacrifice Cult wurde geglaubt, um in Privatbesitz Waldhainen in den USA, Kanada, Frankreich und Holland für ihre "Human Jagdgesellschaften" für globale Eliten einschließlich der Mitglieder der europäischen Königshäuser zu verwenden. Teens wurden gesagt, von der Mafia erhalten werden kann, dann nackt ausgezogen, vergewaltigt, gejagt und getötet. Der Generalstaatsanwalt erklärte. "Die katholische Kirche ist das weltweit größte Unternehmen und scheint in Absprachen mit der Mafia, Regierungen, Polizei und Gerichte weltweit zu sein."

Zwei jugendlichen Frauen erzählte dem Gericht, dass ICLCJ Franziskus vergewaltigt sie während der Teilnahme an Kinderopfer. Acht weitere Augenzeugen bestätigten ihre Vorwürfe des Seins Zeuge Vergewaltigungen und Kinderopfer. Die Neunte Kreis satanischen Kult wurden gesagt, während der Quellen 2009 und 2010 in den ländlichen Holland und Belgien zu nehmen.

Franziskus wurde auch festgestellt, dass ein Täter in satanischen Riten Kind zu opfern, während er als ein argentinischer Priester und Bischof nach einer von den Vatikanischen Archiven erhalten versiegelten Dokuments. Ein zweiter Rekord vom 25. Dezember 1967 genannt Magisterial Privilegewurde gesagt, um zu zeigen, dass jeder neue Papst war erforderlich, um in Neunte Kreis satanischen Kult Opferrituale von Neugeborenen, einschließlich ihr Blut trinken zu beteiligen. Die Unterlagen wurden dem ICLCJ Court von einem prominenten Vertreter des Vatikans und ehemaliger Vatikan Kurie Mitarbeiter vorgestellt.


Im vergangenen Monat ein Ermittler für die irische Polizei Garda sagte vor den fünf Richtern und 27 Jurymitglieder, die auf den Knochen von fast 796 Kinder in einem irischen katholischen Nonne Klärgrube gefunden markiert angezeigt sie rituell getötet worden waren. Der Zeuge sagte aus, dass forensische Experten hatten die Enthauptung und Zerstückelung der Babys in dem Massengrab bestätigten glich die üblichen Anzeichen einer rituellen Mord oder Kinderopfer.

Ein
BBC-Dokumentation ausgesetzt einen fünfzigjährigen Skandal von Kinderhandel durch die katholische Kirche in Spanien. Über 300.000 Kinder wurden von ihren Eltern bis zu den 1990er Jahren gestohlen. Mothers wurde gesagt, ihre Babys starben und wurden in Massengräbern verscharrt. Die katholische Kirche wurde gesagt, auf den Annahmen gemacht 20000000000 $ Dollar haben.

Ein anderer Zeuge sagte aus, dass sie während des Franziskus 'Treffen mit der Militärjunta während Argentiniens 1970 Schmutzigen Krieges vorhanden waren. Nach dem Zeugnis half Franziskus Verkehrs 30.000 Kinder von fehlenden politischen Gefangenen in einen internationalen Kinderausbeutung Ring von einem Büro im Vatikan laufen.

Ein
ABC News Sonder angedeutet, dass der Teufel wohnte im Vatikan. "Dokumente vom Vatikanischen Geheimarchivs vorgestellt klar Gericht darauf hin, dass seit Jahrhunderten die Jesuiten hatten einen vorsätzlichen Plan, rituell ermorden entführt Neugeborenen und verbrauchen ihr Blut", sagte der Oberstaatsanwalt ICLCJ Gerichtshof erklärte den fünf internationalen Richtern und 27 Jurymitglieder. "Der Plan wurde von einer verdrehten Vorstellung geboren, um spirituelle Kraft aus der Lebensnerv der unschuldigen abzuleiten, wodurch die politische Stabilität des Papsttums in Rom versichert. Diese Handlungen sind nicht nur völkermörderischen aber systemische und institutionalisiert in der Natur. Seit mindestens 1773, scheinen sie von der römisch-katholischen Kirche, Jesuiten und jeder Papst durchgeführt worden sein. "

Eine fortlaufende und dauerhafte Anfrage wurde organisiert, um Ermittlung und Verfolgung anderer Straftaten in möglich am ICLCJ Court aufgedeckt beteiligt. Am 1. September 2014 wurde eine Untersuchung geplant, um dem Titel der Ständigen Kommission beginnen in Kinderhandel und Opferritual. Weitere Rechtsstreitigkeiten wurde erwartet, zu folgen.

Die 48 Augenzeugen identifiziert die Täter als katholische Päpste Francis Bergoglio, Johannes Paul II und Joseph Ratzinger; Anglican, United Church of Canada und katholischen Kirche Beamten einschließlich Cardinals und katholischen Jesuitengeneraloberen Adolfo Pachon; Großbritanniens Königin Elizabeth und Prinz Phillip, anglikanische Erzbischof von Canterbury, Justin Welby und High Court Justice Judge Fulford; in den Niederlanden: niederländische und belgische Kardinäle und Mitglieder des Königshauses einschließlich niederländische Kronprinz Alfrink Bernhard König Hendrick, Gemahl von Königin Wilhelmina der Niederlande, Königin Beatrix, ihr Vater und umge Roy, Prinz Johan Friso und seine Frau Mabel Wisse Smit, ehemalige Minister, die Top-Mann der niederländischen Armee Kraft und der Untersekretär der Raad van State; Beamte der kanadischen, australischen, britischen und US-Militär und Regierungen, darunter die
USA die CIA sowie prominente Minister, Richter, Politiker und Geschäftsleute aus den USA, Belgien, Holland, Kanada, Australien, Frankreich, Irland und Großbritannien.

Haftbefehle auf Menschen v. Bergoglio et alle wurden am 19. Juli 2014 erteilt Court Aufzeichnungen würde jetzt nach dem gestrigen ITCCS Pressemitteilung versiegelt bleiben. Die erste ICLCJ Court angesehen 50.000 fehlenden kanadischen Mutter Kinder. Das Gericht endete im Februar 2013 Schuldsprüche für 40 globale Eliten darunter Queen Elizabeth.

 

http://translate.google.com/translate?hl=&sl=en&tl=de&u=http%3A%2F%2Fbeforeitsnews.com%2Fcelebrities%2F2014%2F07%2Fpope-francis-found-guilty-of-child-trafficking-rape-murder-2465728.html

 

http://beforeitsnews.com/celebrities/2014/07/pope-francis-found-guilty-of-child-trafficking-rape-murder-2465728.html


Schwarzbuch der Katholischen Kirche

undefined

Schwarzbuch der Katholischen Kirche
Schwarzbuch der Katholischen Kirche.pdf
Adobe Acrobat Dokument [1.4 MB]
Download


Schwarzbuch der Evangelischen Kirche

undefined

Schwarzbuch der Evangelischen Kirche
Schwarzbuch der evangelischen Kirche.pdf
Adobe Acrobat Dokument [501.1 KB]
Download


Sex-Verbrechen und Sex-Vergehen in der Kirche

undefined

Sex-Verbrechen und Sex-Vergehen in der Kirche
Sex-Verbrechen und -Vergehen in der Kirc
Adobe Acrobat Dokument [1.2 MB]
Download



Mehr zu den Verbrechen der katholischen Kirche, siehe auch hier:

Römisch Katholische Kirche = Hure Babylon = Kirche Satans

Aufklärung über die Römisch Katholische Kirche, die Hure Babylon, die Mutter aller Gräuel auf Erden

Die RKK ist keine christliche Kirche, sondern die Fortführung des babylonischen Religion durch Satan persönlich.


Ich kann nur jedem dringend empfehlen, die Berichte von Alberto Rivera zu lesen, um zu sehen, daß die Römisch Katholische Kirche die leibhaftige Kirche des Teufels ist!

Welche Zustände in der Römisch Katholische Kirche wirklich herrschen, kann man hier sehen

Auszüge aus

Alberto Rivera, Lebensbericht eines ehemaligen Jesuiten und Bischof der Römisch Katholischen Kirche

http://www.jesus-christus-erloesungsweg-zum-ewigen-leben.de/roemisch-katholische-kirche-hure-babylon-kirche-satans.html


Was sagt Gott zu den Kirchen?



Kommentare

Noch keine Einträge vorhanden.



Flag Counter