Kein einziger Jünger hat verkündet,

Jesus sei Gott!



Kein einziger Jünger hat verkündet, Jesus sei Gott!

Ganz im Gegenteil!

Markus 12:29 Jesus aber antwortete ihm: Das vornehmste aller Gebote ist: «Höre, Israel, der Herr, unser Gott, ist alleiniger Herr

Markus 12:32 Und der Schriftgelehrte sprach zu ihm: Recht so, Meister! Es ist in Wahrheit so, wie du sagst, dass nur ein Gott ist und kein anderer außer ihm;

Johannes 5:44 Wie könnt ihr glauben, die ihr Ehre voneinander nehmet und die Ehre vom alleinigen Gott nicht suchet?

Johannes 17:3 Das ist aber das ewige Leben, dass sie dich, den allein wahren Gott, und den du gesandt hast, Jesus Christus, erkennen.

1.Korinther 8:4 was also das Essen der Götzenopfer betrifft, so wissen wir, dass kein Götze in der Welt ist und dass es keinen Gott gibt außer dem Einen.

1.Korinther 8:6 so haben wir doch nur einen Gott, den Vater, von welchem alle Dinge sind und wir für ihn; und einen Herrn, Jesus Christus, durch welchen alle Dinge sind, und wir durch ihn.

Jakobus 2:19 Du glaubst, dass ein einziger Gott ist? Du tust wohl daran! Auch die Dämonen glauben es und zittern.



Die Bibel bezeichnet Christus mindestens 120mal als „Gottes Sohn“, kein einziges Mal als „Gott, der Sohn“.

Mindestens 45mal gebraucht sie dabei den Ausdruck „Sohn Gottes“ oder „Gottes Sohn“.

In Bezug auf die Echtheit der Sohnschaft Christi wird fünfmal der Ausdruck „eingeboren“ gebraucht, viermal der „Erstgeborene“ und zweimal „dein heiliger Sohn Jesus“ (Schlachter-Übersetzung).

Vier Verse sagen, dass er vor seiner Menschwerdung „geboren“ wurde.
Vier Verse sagen, dass er vom Vater „hervorkam“ oder „ausging“.

Die Beweise über diese Tatsache sind überwältigend.

Christus ist wirklich und wahrhaftig der buchstäblich geborene Sohn Gottes, der noch vor aller Schöpfung vom Vater hervorgebracht wurde.

Wenn Gott erwartet, dass wir etwas anderes glauben, dann hat er wirklich eine schlechte Arbeit darin geleistet, sich in der Bibel klar auszudrücken.

Fakt ist, wenn er wirklich wollte, dass wir etwas anderes glauben, dann hätte er uns mit all diesen klaren Aussagen, dass Christus der buchstäblich geborene Sohn Gottes ist, absichtlich verwirrt, ohne uns die geringste Klärung zu hinterlassen, dass wir seine Worte nicht im üblichen Sinne verstehen dürfen.

Aber
„Gott ist nicht ein Gott der Unordnung, sondern des Friedens.“
(1.Korinther 14,33)

Jesus bezeugte, dass er
„der eingeborene Sohn Gottes“ ist.
(Johannes 3,18)

In Bezug auf ein anderes Thema, dessen Prinzip mit demselben Gewicht auch hier angewandt werden kann, sagte er:
„Wenn es nicht so wäre, würde ich es euch gesagt haben!“
(Johannes 14,2 – unrev. Elberfelder)



Das Wort Gottes ist klar, eindeutig und wahr!

Jesus ist nicht Gott, er ist der Sohn Gottes!

Jesus ist nicht Gott


Johannes 7
…16Jesus antwortete ihnen und sprach: Meine Lehre ist nicht mein, sondern des, der mich gesandt hat. 17So jemand will des Willen tun, der wird innewerden, ob diese Lehre von Gott sei, oder ob ich von mir selbst rede. 18Wer von sich selbst redet, der sucht seine eigene Ehre; wer aber sucht die Ehre des, der ihn gesandt hat, der ist wahrhaftig, und ist keine Ungerechtigkeit an ihm.…

Einfügungen in Klammern zugefügt:
Wer ist ein Lügner, wenn nicht, der da leugnet, daß Jesus der Christus ( = der Messias, nicht Gott!) sei? Das ist der Widerchrist, der den Vater (den alleinigen Gott) und den Sohn (unseren Messias) leugnet. 1. Johannes 2.22



www.bibel-aktuell.org


Jesus ist nicht Gott!

Wer Jesus zu Gott macht, wie den Vater, der ist ein Kind des Teufels, ein Antichrist!

http://www.jesus-christus-erloesungsweg-zum-ewigen-leben.de/jesus-ist-nicht-gott.php


Studien über die Trinität

http://www.jesus-christus-erloesungsweg-zum-ewigen-leben.de/studien-ueber-die-trinitaet.php


Kommentare

Noch keine Einträge vorhanden.



Flag Counter