Ihr seid Sklaven eurer Sünden,

die das Gericht über euch bringen.


Gott der himmlische Vater sagt:

„All die Religionen, all die Kirchen, all die Freikirchen, haben all dieses, was in eurer Welt geschieht, über euch gebracht.

All die Katastrophen, all die Unglücke zu Wasser, zu Land und zu Luft, all die Überflutungen, all die Morde.

All die Katastrophen, alle diese kommen über euch, weil die Welt vollkommen abgefallen ist.

Ich habe nur ein paar wenige Lichter in der Welt, die ich aber retten werde, vor euch, die ihr nicht den Weg zu mir sucht.

So wie ich damals Noah rettete, mit seiner Familie, damit sie nicht getötet werden, von denen, die um sie herum lebten, deshalb raffte ich sie dahin, ich gab sie den Fluten, die durch die Sünde kam, deshalb nannte ich sie die Sündflut, damit sie die Sünde begräbt.

Nur die Meinen schwammen auf der Oberfläche, doch darunter wurde die Sünde begraben, damals mit Wasser, und diesmal mit Feuer.

Ich habe einen Tag festgesetzt, an dem ich die Sünde auslöschen werde, damit die Meinen mit mir und meinem Sohn und allen in meinem Reich leben.

Noch hast du Zeit in mein Reich einzugehen, noch hast du Zeit zu mir zu kommen, mich um Vergebung zu bitten, durch meinen Sohn Jesus an mich zu glauben, durch meinen Sohn Jesus mich zu lieben, durch meinen Sohn Jesus zu mir ins Gebet zu kommen, durch meinen Sohn Jesus gerecht zu werden, durch meinen Sohn Jesus das Kleid der Gerechtigkeit zu erhalten, um an meinem Mahl teil zu nehmen.

Noch hast du Zeit, doch diese wird immer kleiner, diese wird immer kleiner.

Ich habe so lange zugeschaut, ich habe euch so oft, so oft habe ich euch das Heil gereicht, damit ihr gerettet werden könnt, damit ihr nicht umkommt, damit ihr bei den Plagen nicht fallet und elend sterbt, weil ich kein Wohlgefallen an eurem Tode habe, die, die ihr mir nicht angehört.

Alle, alle Religionen, werde ich mit ihren Göttern aus dieser Welt ausrotten.

Nicht nur die Religionen haben falsche Götter, wie meinen Sohn, den sie zu Gott machen, sondern auch ihr, die ihr den Kirchen nicht angehört, auch ihr, dir ihr den Religionen nicht angehört.

Eure Evolution, die eine Lüge ist, eure Götter, wie Geld, eure Götter, wie Fernseher, eure Götter, den Fußball, eure Ballspiele, wurden euch zu eurem Gott, eure Einkaufstouren, wurden euch zum Gott.

Ihr liebt die Welt mehr als mich, vieles in eurer Welt wurde euch zum Gott.

Sie stehen auf der Bühne, geben sich aus für Stars, obwohl es die abgefallenen Sterne sind, die in ihnen wirken, ihr schaut auf sie und macht sie zu eurem Gott, sie tanzen auf der Bühne, übergießen sich mit Blut, sind fast halb nackt und ihr schaut auf sie und bejubelt sie und ehrt sie.

Das sind eure Götter, eure falschen Götter.

Ihr kümmert euch um eure Fahrzeuge mehr als um mich, ihr schauet mehr auf euren Fußball als auf mich und doch stellt ihr euch hin und sagt, ich liebe Gott und seinen Sohn.

Ihr seid voller Heuchelei und voller Lüge.“


Botschaft an das Volk Gottes

Ihr seid Sklaven eurer Sünden,

die das Gericht über euch bringen.


1.Johannes 4:6 Wir sind aus Gott. Wer Gott kennt, hört auf uns; wer nicht aus Gott ist, hört nicht auf uns. Daran erkennen wir den Geist der Wahrheit und den Geist des Irrtums.


Kommentare

Noch keine Einträge vorhanden.



Flag Counter