Führung wurde dem Volke gesandt


Erst wenn es euch selbst betrifft, erst dann werden eure Herzen gerichtet, erst dann erkennet ihr, wie verdorben und übel ihr seid.

Ihr lest es in der Schrift, doch könnt es nicht erkennen, weil nicht mein Vater und sein Sohn eure Lehrer sind, sondern euer Meister Satan, der euch vor der Wahrheit blendet, damit ihr nicht erkennet, dass ihr das Gesetz brecht und nicht meinem Vater und seinem Sohne folgt.

Satan blendet euch vor der Wahrheit, doch mein Vater und sein Sohn wollen euch eure Herzen und Augen öffnen, für die Wahrheit.

Sie werden nicht zusehen, dass ihr sterbt, sie werden alles dafür tun, dass ihr lebt.

Doch wenn ihr euch gegen das Leben entschieden habt, werden sie Tränen für euch vergießen und euch gehen lassen, weil die Liebe nicht zwingt, sondern euch euren freien Willen lässt. Das ist wahre Liebe.

Wahre Liebe ist, zu geben und sie erwartet nicht etwas dafür zu erhalten, sie gibt, weil sie nicht anders kann.

Doch die wahre Liebe redet nicht, sondern tut ihre Werke.

Doch die Liebe in eurer Welt, die ihr Liebe nennt, aber keine Liebe ist, sie spricht, aber tut nicht, was sie sagt.

Nicht mein Vater und sein Sohn richten dich, nicht ich, der Diener der gesandt wurde, richtet dich, sondern die Worte die über dich ausgesprochen, die dir aufgezeigt werden, sie sind es, die dein Herz richten.

Schon deine Werke, deine Worte, entlarven dich als den, der sich selbst verurteilt.

Das Gesetz wird dir aufgezeigt, damit du deine Sünden erkennst.

Mein Vater und sein geliebter Sohn Jesus, erfüllen in mir Tag für Tag, Tag für Tag, weil sie in mir leben, dass ich nicht mehr sündige.

Genauso ergeht es jedem, der durch den Vater und seinen Sohn lebt.

Denn wenn das Heilige in deinem Leib, das zum Tempel Gottes und seines Sohnes wurde, lebt, dann sündigst du nicht mehr, dann hast du reine Gedanken, dann hast du einen Frieden, den dir die Welt nicht geben kann, so wie der Sohn Gottes es sagte.

„Einen Frieden hinterlasse ich euch, einen Frieden, den euch die Welt nicht geben kann.“

Denn wenn die Frucht des Geistes Frieden ist, so kannst du doch nicht sagen, dass du von neuem geboren bist, aber noch sündigst, falsche Gedanken hast, Gedanken über deinen Nächsten, dass du ihn am liebsten töten würdest, weil er dir etwas angetan hat.

Wenn die Frucht des Geistes, der liebe Vater und sein lieber Sohn in den Himmeln, in dir wohnen, so wohnt der Frieden selbst in dir.

Wenn die Frucht des Geistes in dir lebt, so lebst du nicht mehr das, was du bisher gelebt hast, so vergeht alles, so hörst du auf zu sündigen, so liebst du Gott Vater und seinen Sohn über alles in der Welt, so liebst du die Wahrheit, so liebst du die 10 Gebote, so tust du sie, weil du Gott Vater und seinen Sohn liebst, weil du nicht anders kannst, weil die Macht, weil die Liebe, in deinem Herzen lebt.

Diese Macht wird in dein Herz ausgegossen, diese Macht beherrscht dich, dann ist der Geist des Irrtums gegangen.

Wenn Gott Vater und sein Sohn in dir wohnen, dann hat die Sünde in dir keine Macht mehr, denn dann beherrscht dich der Geist, der Leben ist.

Die Worte, die ich euch verkünde, sind Geist und Leben. Ihr könnt durch sie leben, wenn ihr sie annehmt.

So höret mir zu und nehmet an, damit ihr nicht sterbt, denn mein Vater und sein Sohn wollen nicht, dass ihr sterbt.

Dazu wurde ich in die Welt gesandt, damit ihr nicht sterbt, sondern damit ihr lebt.

Es sind nicht meine Worte, die ich zu euch spreche, sondern derer, die mich sandten und in mir leben.

Ihnen gebührt die Ehre, ihnen gebührt die Liebe.

Mein Herr und mein König sagte:

„Haben sie meine Worte befolgt, so werden sich auch die euren befolgen.“

Befolgt ihr sie nicht, richtet und verurteilt ihr euch selbst.

Durch den Herrn Jesus wurde euch dies verkündet.

Amen


Botschaft an das Volk Gottes

Führung wurde dem Volke gesandt

1.Johannes 4:6 Wir sind aus Gott. Wer Gott kennt, hört auf uns; wer nicht aus Gott ist, hört nicht auf uns. Daran erkennen wir den Geist der Wahrheit und den Geist des Irrtums.


Kommentare

Noch keine Einträge vorhanden.


Flag Counter