Dreieinigkeit - Dreifaltigkeit - Trinität

Die Trinitätslehre

Göttliches Geheimnis oder menschlicher Unfug?


Der trinitarische Professor Shirley C. Guthrie, Jr. schreibt in seinem Bestseller Christian Doctrine (Die christliche Lehre):

„Die Bibel lehrt die Lehre von der Dreieinigkeit Gottes nicht. Weder das Wort ‚Dreieinigkeit„ selbst, noch Begriffe wie ‚einer in dreien„; ‚drei in einem„; ‚eines Wesens„ (oder ‚Substanz„) und ‚drei Personen„ in Bezug auf GOTT gehören zu dem biblischen Wortschatz. Die Sprache dieser Lehre ist die Sprache der Alten Kirche, die diese Begriffe aus der klassischen griechischen Philosophie übernommen hat"

Hemphill, Ehre sei GOTT in der Höhe, S. 46

Quelle: http://www.monotheismus.ch/download/Hemphill_Ehre_sei_GOTT_in_der_Hoehe.pdf

 

 


 

 




Jesus sagt:

„Ihr schlagt die Worte des Lebens aus, nur weil sie euch sagen, was euch rettet, was euch zum ewigen Leben führen will und weil man euch sagt, wenn ihr eure Wege weiter geht, was euch erwartet, wodurch ihr umkommt, weshalb ihr keine Kinder Gottes seid, weshalb ihr keine Christen seid, werden eure Herzen gerichtet, und ihr bringt ihnen Worte entgegnen, die euch noch leid tun werden.

 

Wieso sagt ihr blinden Schafe immer wieder, ich wäre ein Gott?“


Botschaft an das Volk Gottes - Der Geist der Wahrheit lehrt.


1.Johannes 4:6 Wir sind aus Gott. Wer Gott kennt, hört auf uns; wer nicht aus Gott ist, hört nicht auf uns. Daran erkennen wir den Geist der Wahrheit und den Geist des Irrtums.


Wer Jesus zu Gott macht, der ist ein Antichrist!

Warum brecht ihr die 10 Gebote?


Lasse dich nicht von der Wahrheit abbringen


An die Sadduzäer und die Pharisäer in dieser Welt



Die Trinität: Ein alter Glaube- ganz aktuell


Jesus ist nicht Gott!      

Dreieinigkeit - eine satanische Lehre


Wer an einen dreieinigen Gott glaubt, der ist kein Christ, sondern ein Kind Satans, ein Antichrist!!!!!!!


Dreieinigkeit, Trinität, Drefaltigkeit sind nicht biblisch, sondern satanische Lügen!

Von der Hure Babylon, der Katholischen Kirche, stammt die satanische Lehre der Dreieinigkeit im „Christentum“


Jesus war nie Gott, ist nie Gott und wird nie Gott sein, so wie sein Vater!

Dreieinigkeit, Dreifaltigkeit, oder Trinität, egal, in welcher Form auch immer, ist nicht biblisch!


 

Ist Gott eine Dreieinigkeit?

 

Haben sie sich schon einmal gefragt, wie sich das Verhältnis von Gott zu Messias biblisch definiert?
Warum das Wort Trinität nicht in der Bibel vorkommt?
Ist Jesus 100% Mensch und 100% Gott?
Sollen wir Maria anbeten?
Warum hat der heilige Geist keinen persönlichen Namen?
Waren der Vater, Sohn und heiliger Geist bei der Schaffung des Universums gleichzeitig beteiligt?
Woran glaubten die ersten Christen?
Fragen über Fragen.



Wir sind angehalten durch die Heilige Schrift, alles zu prüfen und das Gute zu behalten (1Thess 5,21).



Die Frage ist: Was ist gut? Was meint die Mehrheit?
Was die Kirchengeschichte uns lehrt?
Was der Pfarrer von der Kanzel predigt?



Jesus Christus sagt, dass wir in seiner Lehre bleiben sollen (2Joh 9-11), welche er vom Vater bekommen hat (Joh 7,16-17).
Als sündloser Mensch hat Jesus Christus diese Botschaft aus erster Hand bekommen.
Die Gefahr von verwässerten Menschengeboten (Mat 15,9) war schon vor 2000 Jahren gegeben. Auch in der heutigen Zeit ist dieses Thema aktuell.



Wie weit haben sich die heutigen Kirchen mit ihren Lehren von den urchristlichen Gemeinden entfernt? Verschiedene Autoren zeigen hier ihre Sichtweise auf, welche sich vom christlichen Mainstream weitestgehend unterscheidet. Der Leser soll selber Anhand der Heiligen Schrift erkennen, ob sein Gottesbild dem der Bibel oder dem seiner Kirchgemeinde entspricht.



Der Beweggrund für das Erstellen einer neuen Webseite zu diesem Thema liegt an der tragischen Ahnungslosigkeit in der Christlichen Welt wer der GOTT der Bibel, wer sein Gesandter (Messias) und wer der heilige Geist ist. Im deutschsprachigen Raum gibt es leider nur sehr wenig Informationen auf dem Web. Diese Internetpräsentation versucht etwas Abhilfe zu schaffen.



Das Ziel ist es dem Besucher aufzuzeigen, dass die Trinitätslehre nicht Bestandteil der Bibel ist. Diese Dreigötterlehre hat viel Schaden in der Kirchengeschichte verursacht. Es ist erstaunlich, wie sich diese philosophische Irrlehre so weit ausbreiten konnte. Die Anfänge dieser Irrlehre finden sich im 2. und 3. Jahrhundert. Damals fingen platonische Philosophen an, von der biblischen Wahrheit abzuweichen. Im 4. und 5. Jahrhundert wurde diese Vielgötterlehre (Polytheismus) an verschiedenen Konzilen als Dogma gefestigt. Dieser unheilbare philosophische Konstruktionsfehler ist Teil des Problems und nicht Teil der Lösung. Viele haben den biblischen Monotheismus verlassen und sehen die Tragweite ihrer naiven und falschen Gotteslehre nicht. Ich lade daher jeden Besucher ein, diese Behauptung zu prüfen und zu widerlegen.
Aleksandar Vuksanović

Quelle: http://www.monotheismus.ch/index.php/uber-uns/ziel-zweck

 

 

www.bibel-aktuell.org


!!! 1.Thessalonicher 5:21 prüfet aber alles.

Das Gute behaltet,!!!


undefined

Trinitarische Tyrannei – Die orthodoxe Verschleierungstaktik
Adobe Acrobat Dokument [2.6 MB]

Quelle: http://www.trinitaet.com/buecher

 

 



Die Trinitätslehre

Göttliches Geheimnis oder menschlicher Unfug?

Was ist der Unterschied zwischen HERR und Herr

http://www.trinitaet.com/literatur/buzzard/174-unterschied-herr


1.Johannes 5:7-8

Im 1.Johannes 5:7-8 ist die Stelle als solches bekannt.
7 Denn drei sind es, die Zeugnis ablegen im Himmel: der Vater, das Wort und der Heilige Geist, und diese drei sind eins;
8 und drei sind es, die Zeugnis ablegen auf der Erde: der Geist und das Wasser und das Blut, und die drei stimmen überein.

Doch genauer hingeschaut entpuppt sich diese Version aus Luther 1545 Online Bibel und Schalter 2000 Online Bibel als Fälschung.
Nun werden viele fragen das kann nicht sein.
Warum wurde dann aber diese Stelle in anderen Übersetzungen weggelassen oder entfernt?
Sind diese unwichtig, wenn es gerade diese sind, die die Dreieinigkeit beweisen?

http://www.bibel-aktuell.org/
http://www.bibleserver.com/text/LUT/1.Johannes5

Original Griechische Übersetzung
7 Da die drei die Bezeugenden sind:
8 der Geist und das Wasser und das Blut; und die drei sind hinein in das Eine .

Luther 1984 Bibel
7 Denn drei sind, die das bezeugen:
8 der Geist und das Wasser und das Blut; und die drei stimmen überein.

Eleberfelder Bibel
7 Denn es sind drei, die es bezeugen:
8 der Geist und das Wasser und das Blut; und die drei sind einstimmig.

Hoffnung für Alle Bibel
7 Für Jesus Christus als den Sohn Gottes sprechen also drei Zeugen:
8 Gottes Geist, das Wasser der Taufe und das Blut, das Jesus am Kreuz vergossen hat. Alle drei Zeugen stimmen in ihrer Aussage völlig überein.

Neue Genfer Übersetzung Bibel
7 Somit sind es drei Zeugen:
8 der Geist, das Wasser und das Blut; und die Aussagen dieser drei stimmen überein.

Gute Nachricht Bibel
7 Es gibt also drei Zeugen:
8 den Geist, das Wasser und das Blut. Die Aussagen dieser drei Zeugen stimmen überein.

Einheitsübersetzung Bibel
7 Drei sind es, die Zeugnis ablegen:
8 der Geist, das Wasser und das Blut; und diese drei sind eins.

Neues Leben Bibel
7 Wir haben also diese drei Zeugen -
8 den Geist, das Wasser und das Blut -, und alle drei sagen dasselbe.

Neue Evangelische Übersetzung
7 Wir haben also drei Zeugen -
8 den Geist, das Wasser und das Blut - und alle drei stimmen überein.

Schlachter 1951
7 Und der Geist ist es, der bezeugt, weil der Geist die Wahrheit ist.
8 Denn drei sind es, die bezeugen: der Geist und das Wasser und das Blut, und die drei sind einig.

Konkordante Übersetzung Bibel
8 d[enn] der Geist ist die Wahrheit. D[enn] drei sind es, die Zeug[nis ableg]en:
7 der Geist, das Wasser und das Blut, und die[se] drei zeugen für das eine.

Diejenigen die das wort Gottes gefälscht haben, wissen warum und sie wissen was auf sie zukommt.

Offenbarung 22:18-19
Ich bezeuge aber allen, die da hören die Worte der Weissagung in diesem Buch: So jemand dazusetzt, so wird GOtt zusetzen auf ihn die Plagen, die in diesem Buch geschrieben stehen. Und so jemand davontut von den Worten des Buchs dieser Weissagung, so wird GOtt abtun sein Teil vom Buch des Lebens und von der heiligen Stadt und von dem, was in diesem Buch geschrieben stehet.

--------------------------------------------------------------------
"In der Schlachter 2000 wurde das "Comma Johanneum", die Fälschung veröffentlicht. Im Anhang findet sich dann fast unauffindbar auf Seite 1353 unter der Überschrift "Verzeichnis unterschiedlicher Textformen" der Hinweis, dass bei 1.Joh 5,7-8 (das sogenennte "Comma Johanneum", "die fettgedruckten Worter fehlen im MT", also im Mehrheitstext: IM HIMMEL: DER VATER, DAS WORT UND DER HEILIGE GEIST, UND DIESE DREI SIND EINS, UND DREI SIND ES, DIE ZEUGNIS ABLEGEN AUF DER ERDE

Mehrheitstext bedeutet: "die überwiegende Mehrheit der griechischen Handschriften". Klar, alle Abschriften kann man nicht fälschen. Die Schlachter 2000 hat - im Gegensatz zu Eugen Schlachter in seiner Original-Übersetzung nach dem Urtext -, nun den griechischen Textus Receptus zugrunde gelegt, der mehrere Fälschungen enthält. Sie ist damit eine Ökumene-Bibel geworden, da 99 Prozent der Christen den babylonischen Gott anbeten." Autor unbekannt


Kommentare

Harold Graf
01.04.2018 17:28

Hallo Karl, die Antwort zu 1.Johannes 5:7-8, siehe über der Kommentarfunktion.

Karl Klein
01.04.2018 17:10

Bezieht sich auf das ganz oben was der trinitarische Professor Shirley C. Guthrie, Jr. schreibt.

Schön, aber was ist hiermit?

1.Johannes 5:6 Dieser ist's, der da kommt mit Wasser und Blut, JEsus Christus, nicht mit Wasser allein, sondern mit Wasser und Blut. Und der Geist ist's, der da zeuget, daß Geist Wahrheit ist. 7Denn drei sind, die da zeugen im Himmel: der Vater, das Wort und der Heilige Geist; und diese drei sind eins. 8Und drei sind, die da zeugen auf Erden: der Geist und das Wasser und das Blut; und die drei sind beisammen. (Luther 1545)

Da steht doch auf Gott bezogen "diese drei sind eins" und unten auf Jesus bezogen "die drei sind beisammen".



Flag Counter