Die Erde ist eine Scheibe

und keine Kugel!


 


Die Erde ist eine Scheibe!


1. Mose 1:6-8 Dann sprach Gott: »Es entstehe ein festes Gewölbe inmitten der Wasser und bilde eine Scheidewand zwischen den beiderseitigen Wassern!« Und es geschah so. So machte Gott das feste Gewölbe und schied dadurch die Wasser unterhalb des Gewölbes von den Wassern oberhalb des Gewölbes. Und Gott nannte das feste Gewölbe »Himmel«. Und es wurde Abend und wurde Morgen: zweiter Tag. Hermann Menge Übersetzung


Johannes 8:32 und ihr werdet die Wahrheit erkennen, und die Wahrheit wird euch frei machen!


1. Mose 1:6-8 Dann sprach Gott: »Es entstehe ein festes Gewölbe inmitten der Wasser und bilde eine Scheidewand zwischen den beiderseitigen Wassern!« Und es geschah so. So machte Gott das feste Gewölbe und schied dadurch die Wasser unterhalb des Gewölbes von den Wassern oberhalb des Gewölbes. Und Gott nannte das feste Gewölbe »Himmel«. Und es wurde Abend und wurde Morgen: zweiter Tag. Hermann Menge Übersetzung


Jesaja 40:22 Der ich über dem Kreise der Erde sitze und vor dem ihre Bewohner wie Heuschrecken sind; der ich den Himmel ausbreite wie einen Flor und ihn ausspanne wie ein Zelt, daß man darunter wohne;


Offenbarung 7:1 * Danach gewahrte ich vier Boten an den vier Ecken der Erde stehen [und] die vier Winde der Erde [fest]halten, damit kein Wind über das Land noch über das Meer, noch über irgend[einen] Baum wehe.


1.Johannes 4:6 Wir sind aus Gott. Wer Gott kennt, hört auf uns; wer nicht aus Gott ist, hört nicht auf uns. Daran erkennen wir den Geist der Wahrheit und den Geist des Irrtums.


Diese Erdscheibe hat eine Kuppel aus Eis.

Die Medien belügen euch, ebenso die Regierungen, die Politiker, die Wissenschaftler, die Universitäten und Schulen.

Es sind Lügen, die in einen jämmerlichen Tod führen.

Hört auf, die Lügen dieser gottlosen Welt zu glauben, zu denen auch die Lüge gehört, die Erde wäre eine Kugel.

Ebenso ist es eine Lüge, dass die Sonne größer als die Erde ist und sich die Erde um die Sonne dreht.

Die Sonne hat einen Durchmesser von 51 Kilometern und befindet sich innerhalb der Kuppel, ebenso der Mond, der aber etwas kleiner ist.

1.Mose 1:16 Und Gott machte die zwei großen Lichter, das große Licht zur Beherrschung des Tages und das kleinere Licht zur Beherrschung der Nacht; dazu die Sterne.

Auch die ganzen Sterne, die am Himmel zu sehen sind, befinden sich innerhalb dieser Kuppel.

Die Menschen sind nicht in der Lage mit menschlicher Kraft, mit menschlicher Technik, diese Erdkuppel zu verlassen.

Alles, was in den Medien über den Kosmos und über die Raumfahrt verkündet wird, sind satanische Lügen.

Und wieder einmal ist es die Hure Babylon aus der Offenbarung, die Römisch Katholische Kirche, die hinter diesen ganzen Lügen steckt, die diese ganzen Lügen verbreitet hat.


Offenbarung 17:5 und an ihrer Stirne einen Namen geschrieben, ein Geheimnis: Babylon, die Große, die Mutter der Huren und der Greuel der Erde.


Dass die Erde eine Kugel ist, ist ebenso ein Märchen wie die Evolutionsreligion.


Johannes 8:32 und ihr werdet die Wahrheit erkennen, und die Wahrheit wird euch frei machen!


https://www.facebook.com/groups/107786433047637/?ref=ts&fref=ts


Die Erde ist eine Scheibe!


1946 wurde eine militärische Expedition in die Antarktis unternommen, unter Leitung von Admiral Byrd.

Nach dieser Expedition wurde die Antarktis gesperrt und ist nicht mehr für den normalen Bürger zugänglich, sie wird militärisch bewacht.

Was ist der Grund dafür?

Unter Admiral Byrd hat man gesehen, dass die Erde keine Kugel ist und die Erdscheibe von einer Eiskuppel umgeben ist.

Die USA und die UDSSR haben versucht, diese Eiskuppel zu durchbrechen, mittels Atomraketen.

Daher der Effekt des Atompilzes, die Exposion stößt an die Eiskuppel und diese breitet sich unterbalb dieser Kuppel aus.

Es ist für die Menschen nicht möglich diesen Eispanzer zu durchbrechen, weder mitels Bohrungen, Hitze oder Atomwaffen.

Die Versuche den Eispanzer der Erdscheibe zu durchbrechen, ähneln dem Versuch einer Mücke, sich mit ihrem Stachel durch Panzerglas zu bohren.

Es war Gott selber, der diese Kuppel über den Erdkreis gesetzt hat und Gott wollte nicht, dass die Menschen diesen aus eigener Kraft verlassen können und was Gott nicht will, das geht auch nicht.


Die Erde bewegt sich nicht!


1.Chronik 16:30 Erzittert vor ihm, alle Lande! Hat er doch den Erdkreis gefestigt, daß er nicht wankt!


Die gottlose, satanische Welt verkündigt, die Erde würde sich bewegen und wanken.


Warum sagt Gott, dass sich Sonne, Mond und Sterne an der Feste (Firmament), also sich an einer Kuppel über der Erde befinden und nicht außerhalb?

1.Mose 1:14-16 Und Gott sprach: Es seien Lichter an der Himmelsfeste, zur Unterscheidung von Tag und Nacht, die sollen zur Bestimmung der Zeiten und der Tage und Jahre dienen,
15und zu Leuchtern an der Himmelsfeste, daß sie die Erde beleuchten! Und es geschah also. Und Gott machte die zwei großen Lichter, das große Licht zur Beherrschung des Tages und das kleinere Licht zur Beherrschung der Nacht; dazu die Sterne.

Warum sagt Gott, dass die Erde sich nicht bewegt und fest steht, und die Welt erzählt, dass die Erde sich angeblich mit über 1600 km/h dreht?

„Erdkreis gefestigt, daß er nicht wankt“

Erzittert vor ihm, alle Lande! Hat er doch den Erdkreis gefestigt, daß er nicht wankt!
1.Chronik 16:30

„Weltkreis steht fest und wird nicht wanken“

Der HERR ist König, mit Majestät bekleidet; der HERR ist angetan, ist umgürtet mit Macht; auch der Weltkreis steht fest und wird nicht wanken. Psalm 93:1

„steht auch der Erdkreis fest und wankt nicht“

Saget unter den Heiden: der HERR regiert! Darum steht auch der Erdkreis fest und wankt nicht. Er wird die Völker richten mit Gerechtigkeit. Psalm 96:10

„daß sie nimmermehr wanken wird.“

Er hat die Erde auf ihre Grundfesten gestützt, daß sie nimmermehr wanken wird.
Psalm 104:5

Warum sagt Gott, dass der Mond selbst leuchtet, aber die Welt erzählt, dass der Mond deshalb leuchtet, weil er von der Sonne angeleuchtet wird?


1.Mose 1:14-16 Und Gott sprach: Es seien Lichter an der Himmelsfeste, zur Unterscheidung von Tag und Nacht, die sollen zur Bestimmung der Zeiten und der Tage und Jahre dienen,
15und zu Leuchtern an der Himmelsfeste, daß sie die Erde beleuchten! Und es geschah also. Und Gott machte die zwei großen Lichter, das große Licht zur Beherrschung des Tages und das kleinere Licht zur Beherrschung der Nacht; dazu die Sterne.

Jes 13:10 Ja, die Sterne des Himmels und seine Sternbilder werden nicht mehr glänzen; die Sonne wird sich bei ihrem Aufgang verfinstern und der Mond sein Licht nicht leuchten lassen.

Hes 32:7 Wenn ich dich auslöschen werde, so will ich den Himmel bedecken und seine Sterne finster machen; ich will die Sonne mit einer Wolke überziehen, und der Mond wird seinen Schein nicht geben;

Matt 24:29 Bald aber nach der Trübsal jener Tage wird die Sonne verfinstert werden, und der Mond wird seinen Schein nicht mehr geben, und die Sterne werden vom Himmel fallen und die Kräfte des Himmels in Bewegung geraten.

Warum sagt Gott, dass Er einen Erdkreis und keine Erdkugel erschuf?

1.Chronik 16:30 Erzittert vor ihm, alle Lande! Hat er doch den Erdkreis gefestigt, daß er nicht wankt!
Psalm 96:10 Saget unter den Heiden: der HERR regiert! Darum steht auch der Erdkreis fest und wankt nicht. Er wird die Völker richten mit Gerechtigkeit.
Jes 40:22 Der ich über dem Kreise der Erde sitze und vor dem ihre Bewohner wie Heuschrecken sind; der ich den Himmel ausbreite wie einen Flor und ihn ausspanne wie ein Zelt, daß man darunter wohne;


www.bibel-aktuell.org



1.Johannes 4:6 Wir sind aus Gott. Wer Gott kennt, hört auf uns; wer nicht aus Gott ist, hört nicht auf uns. Daran erkennen wir den Geist der Wahrheit und den Geist des Irrtums.

 

Die Erde ist eine Scheibe!

Erdkreis oder Erdkugel?


Was sagt Gott selber über die Form der Erde in seinem Wort, der Bibel, der Heiligen Schrift?

Man wird in der ganzen Bibel nicht den kleinsten Hinweis auf eine Erdkugel erhalten, aber sehr viele Hinweise auf eine Flache Erde.


Hier bei Suchbegriffe Erdkreis eingeben:

Jeder kann es auch gerne mal mit Erdkugel versuchen.


Www.bibel-aktuell.org



1.Chronik 16:30 Erzittert vor ihm, alle Lande! Hat er doch den Erdkreis gefestigt, daß er nicht wankt!

Psalm 9:8 Und er wird den Erdkreis richten mit Gerechtigkeit und den Völkern das Urteil sprechen, wie es billig ist.

Psalm 50:12 Wenn mich hungerte, so würde ich es dir nicht sagen; denn mein ist der Erdkreis und was ihn erfüllt.

Psalm 77:18 deine Donnerstimme erschallte im Wirbelwind, die Blitze beleuchteten den Erdkreis, daß die Erde in Zittern und Beben geriet;

Psalm 96:10 Saget unter den Heiden: der HERR regiert! Darum steht auch der Erdkreis fest und wankt nicht. Er wird die Völker richten mit Gerechtigkeit.

Psalm 96:13 vor dem HERRN; weil er kommt, weil er kommt, die Erde zu richten. Er wird den Erdkreis richten mit Gerechtigkeit und die Völker in seiner Treue.

Psalm 97:4 Seine Blitze erleuchten den Erdkreis; die Erde sieht es und erschrickt.

Psalm 98:7 Es brause das Meer und was darinnen ist, der Erdkreis und die darauf wohnen;

Psalm 98:9 Er wird den Erdkreis richten mit Gerechtigkeit und die Völker in Geradheit.

Sprüche 8:31 ich spielte auf seinem Erdkreis und hatte mein Ergötzen an den Menschenkindern.

Jesaja 14:17 welcher den Erdkreis verwüstete und die Städte niederriß; der seine Gefangenen nicht nach Hause entließ?

Jesaja 14:21 Richtet eine Schlachtbank her für seine Söhne, um ihrer Väter Missetat willen, daß sie nicht wieder aufkommen und das Land erobern und den Erdkreis voller Städte machen!

Jesaja 26:9 Meine Seele begehrte deiner in der Nacht, und mein Geist in mir sehnte sich nach dir; denn sobald deine Gerichte die Erde treffen, lernen die Bewohner des Erdkreises Gerechtigkeit.

Klagelieder 4:12 Die Könige der Erde hätten es nicht geglaubt und kein Bewohner des Erdkreises, daß der Feind, der sie belagerte, durch die Tore der Stadt Jerusalem einziehen würde

Nahum 1:5 Berge erbeben vor ihm, und die Hügel vergehen; das Land erhebt sich vor seinem Angesicht, der Erdkreis samt allen, die darauf wohnen.

Lukas 21:26 da die Menschen in Ohnmacht sinken werden vor Furcht und Erwartung dessen, was über den Erdkreis kommen soll; denn die Kräfte des Himmels werden in Bewegung geraten.

Apostelgeschichte 11:28 Und einer von ihnen, mit Namen Agabus, trat auf und zeigte durch den Geist eine große Hungersnot an, welche über den ganzen Erdkreis kommen sollte; welche dann auch eintrat unter dem Kaiser Claudius.

Apostelgeschichte 17:31 weil er einen Tag festgesetzt hat, an welchem er den Erdkreis mit Gerechtigkeit richten wird durch einen Mann, den er dazu bestimmt hat und den er für jedermann dadurch beglaubigte, daß er ihn von den Toten auferweckt hat.

Apostelgeschichte 19:27 Aber es besteht nicht nur die Gefahr, daß dieses unser Geschäft in Verfall komme, sondern auch, daß der Tempel der großen Göttin Diana für nichts geachtet und zuletzt auch ihre Majestät gestürzt werde, welche doch ganz Asien und der Erdkreis verehrt!

Offenbarung 3:10 Weil du das Wort meiner Geduld bewahrt hast, will auch ich dich bewahren vor der Stunde der Versuchung, die über den ganzen Erdkreis kommen wird, zu versuchen, die auf Erden wohnen.

Offenbarung 12:9 So wurde geworfen der große Drache, die alte Schlange, genannt der Teufel und der Satan, der den ganzen Erdkreis verführt, geworfen wurde er auf die Erde, und seine Engel wurden mit ihm geworfen.

Offenbarung 16:14 Es sind nämlich Geister von Dämonen, welche Zeichen tun und zu den Königen des ganzen Erdkreises ausziehen, um sie zum Kampf an jenem großen Tage Gottes, des Allmächtigen, zu versammeln.

 

Weltkreis:


1.Samuel 2:8 Er erhebt den Geringen aus dem Staub und erhöht den Armen aus dem Kot, daß er sie setze unter die Fürsten und sie den Thron der Ehren erben lasse; denn die Grundfesten der Erde sind des HERRN, und er hat den Weltkreis darauf gestellt.

Psalm 89:11 Dein ist der Himmel, dir gehört auch die Erde, der Weltkreis und was ihn erfüllt; du hast es alles gegründet.

Psalm 93:1 Der HERR ist König, mit Majestät bekleidet; der HERR ist angetan, ist umgürtet mit Macht; auch der Weltkreis steht fest und wird nicht wanken.

Jesaja 34:1 Kommt herzu, ihr Heiden, um zu hören, und ihr Völker, merket auf! Es höre die Erde und was sie erfüllt, der Weltkreis und alles, was ihm entsproßt.

Jeremia 10:12 Er ist's, der die Erde durch seine Kraft erschaffen, in seiner Weisheit den Weltkreis abgegrenzt und mit seinem Verstand den Himmel ausgespannt hat.

Jeremia 51:15 Er ist es, der die Erde durch seine Kraft gemacht, den Weltkreis in seiner Weisheit gegründet und mit seinem Verstand den Himmel ausgespannt hat.


www.bibel-aktuell.org


Die flache Erde-Verschwörung - PDF

https://www.facebook.com/groups/107786433047637/108110613015219/


Die flache Erde-Verschwörung - PDF

http://www.jesus-christus-erloesungsweg-zum-ewigen-leben.de/die-flache-erde-verschwoerung-pdf.php



200 Beweise dass die Erde keine rotierende Kugel ist - PDF

https://www.facebook.com/groups/107786433047637/108099119683035/



200 Beweise dass die Erde keine rotierende Kugel ist - PDF

http://www.jesus-christus-erloesungsweg-zum-ewigen-leben.de/200-beweise-dass-die-erde-keine-rotierende-kugel-ist-pdf.php


 


Johannes 8:32 und ihr werdet die Wahrheit erkennen, und die Wahrheit wird euch frei machen!


1. Mose 1:6-8 Dann sprach Gott: »Es entstehe ein festes Gewölbe inmitten der Wasser und bilde eine Scheidewand zwischen den beiderseitigen Wassern!« Und es geschah so. So machte Gott das feste Gewölbe und schied dadurch die Wasser unterhalb des Gewölbes von den Wassern oberhalb des Gewölbes. Und Gott nannte das feste Gewölbe »Himmel«. Und es wurde Abend und wurde Morgen: zweiter Tag. Hermann Menge Übersetzung


Jesaja 40:22 Der ich über dem Kreise der Erde sitze und vor dem ihre Bewohner wie Heuschrecken sind; der ich den Himmel ausbreite wie einen Flor und ihn ausspanne wie ein Zelt, daß man darunter wohne;


Offenbarung 7:1 * Danach gewahrte ich vier Boten an den vier Ecken der Erde stehen [und] die vier Winde der Erde [fest]halten, damit kein Wind über das Land noch über das Meer, noch über irgend[einen] Baum wehe.


1.Johannes 4:6 Wir sind aus Gott. Wer Gott kennt, hört auf uns; wer nicht aus Gott ist, hört nicht auf uns. Daran erkennen wir den Geist der Wahrheit und den Geist des Irrtums.

 

Die Erde bewegt sich nicht.

Die Erde ist eine stillstehende Scheibe.


19) Tycho Brahe war in seiner Zeit dafür berühmt, öffentlich das heliozentrische Modell anzuzweifeln, argumentierend, daß wenn die Erde sich um die Sonne drehen würde, die Veränderung der relativen Position nach 6-monatiger Umlaufbahn zu sehen sein müßte. Er meinte, daß die Sterne auseinander gehen sollten, wenn wir uns nähern, und zusammen gehen, wenn wir uns entfernen. In Wirklichkeit jedoch kann nach 300 Millionen km angeblicher Umlaufbahn um die Sonne nicht ein einziger Zentimeter Verschiebung bei den Sternen entdeckt werden, was beweist, daß wir uns überhaupt nicht bewegt haben.


20) Wenn sich die Erde wirklich ständig mit 1.600 km/h nach Osten drehen würde, sollten senkrecht abgeschossene Kanonenkugeln und andere Projektile beträchtlich nach Westen fallen. Tatsächlich jedoch fallen, wann immer dies getestet wurde, senkrecht abgefeuerte Kanonenkugeln nach einem 14- sekündigem Aufstieg und einem 14- sekündigem Abstieg nicht weiter als 60 cm von der Kanone entfernt zurück auf den Boden, oftmals direkt zurück in die Mündung des Rohrs.


21) Wenn sich die Erde wirklich ständig mit 1.600 km/h nach Osten drehen würde, sollten Hubschrauber und Heißluftballons in der Lage sein, einfach über der Erdoberfläche zu schweben und darauf warten, daß ihr Zielort auf sie zukommt!


22) Wenn sich die Erde wirklich ständig mit 1.600 km/h nach Osten drehen würde, sollte während des Red Bull Stratosphären- Sprungs, bei dem Felix Baumgartner 3 h für den Aufstieg über New Mexico brauchte, er 4.000 km weiter westlich im Pazifischen Ozean landen, er landete stattdessen ein paar Dutzende km östlich seines Aufstiegspunktes.


23) Erdball- Anhänger behaupten oft, „Gravitation“ ziehe auf zauberhafte und unerklärliche Weise die gesamte niedere Erdatmosphäre in vollkommenem Einklang nach oben zu einer unbestimmten Höhe, wo diese zunehmend schneller rotierende Atmosphäre der nicht- rotierenden, nicht- der Gravitation unterliegenden, Nicht- Atmosphäre eines unendlichen Vakuums des Weltalls weicht. Solch unsinnigen Theorien werden jedoch durch Regen, Feuerwerk, Vögel, Käfer, Rauch, Flugzeuge und Projektile widerlegt, welche sich alle jeweils sehr unterschiedlich verhalten würden, wenn die Erde und ihre Atmosphäre sich beide konstant mit 1.600 km/h ostwärts drehen würde.


24) Wenn sich die Erde und ihre Atmosphäre wirklich ständig mit 1.600 km/h nach Osten drehen würden, dann sollten nach Norden/Süden gerichtete Kanonen als Begründung taugen, während nach Osten abgeschossene Kanonenkugeln beträchtlich weiter fallen sollten als alle anderen, und nach Westen abgeschossene Kugeln beträchtlich kürzer fallen sollten. In Wirklichkeit jedoch ist die zurückgelegte Entfernung stets die selbe, ganz gleich in welche Richtung auch immer Kanonen abgefeuert werden.


25) Wenn sich die Erde und ihre Atmosphäre wirklich ständig mit 1.600 km/h nach Osten drehen würden, dann sollten durchschnittliche Passagierflugzeuge, die mit einer Geschwindigkeit von 800 km/h fliegen, niemals in der Lage sein, ihre östlich gelegenen Zielorte zu erreichen, bis diese sie von hinten her einholen! Westliche Zielorte sollten vergleichsweise mit der dreifachen Geschwindigkeit erreicht werden, aber dies ist nicht der Fall.


26) „Himmel und Erde“ von Gabrielle Henriet zitierend: „ Wenn es die Fliegerei zu Kopernikus` Zeiten gegeben hätte, dann gibt es keinen Zweifel, daß im Hinblick auf das Verhältnis der Geschwindigkeit eines Flugzeugs zu jener der rotierenden Erde, er schnell eingesehen hätte, daß seine Behauptung einer sich drehenden Erde falsch ist. Der absolvierte Weg eines Flugzeugs würde sich bei einer Rotation entweder vergrößern oder verkleinern, je nachdem ob sich das Flugzeug mit, oder gegen der Rotationsrichtung fliegen würde. Daher würde sich der Zielort eines Flugzeugs von Minute zu Minute mehr entfernen, wenn man bedenkt, daß sich die Erde angeblich mit 1.600 km/h dreht und ein Flugzeug mit nur 800 km/h in die Richtung unterwegs wäre. Andererseits wäre eine Entfernung von 2.400 km in nur einer Stunde geschafft, anstatt nur die 800 km, wenn sich der Zielort in entgegengesetzter Richtung der Rotation befinden würde, da die Geschwindigkeit der Drehung zu der des Flugzeugs gerechnet wird. Es sollte auch betont werden, daß eine Fluggeschwindigkeit, die der angeblichen Rotationsgeschwindigkeit der Erde von 1.600 km/h entspricht, vor kurzem erreicht wurde, sodass ein solch schnelles Flugzeug, wenn es in derselben Richtung wie die Erdrotation fliegt, nicht am Ziel ankommen würde. Es würde, da beide Geschwindigkeiten gleich sind, mitten in der Luft über dem Ausgangspunkt schweben bleiben.“


27) Wenn sich die Erde und ihre Atmosphäre wirklich ständig mit 1.600 km/h nach Osten drehen würden, würde eine Landung von Flugzeugen auf sich mit einer solch rasenden Geschwindigkeit bewegenden Landebahnen, welche in alle möglichen Richtungen nord-süd-west-und ostwärts gerichtet sind, praktisch unmöglich, aber in der Wirklichkeit sind solche fiktiven Probleme vollkommen nebensächlich.


28) Wenn sich die Erde und ihre Atmosphäre wirklich ständig mit 1.600 km/h nach Osten drehen würden, dann gingen Wolken, Wind und Wetterverhältnisse nicht willkürlich und unvorhersehbar jeweils eigene Wege, mit Wolken, die oft in gegensätzliche Richtungen in verschiedenen Höhenlagen zur selben Zeit ziehen.


29) Wenn sich die Erde und ihre Atmosphäre wirklich ständig mit 1.600 km/h nach Osten drehen würden, sollte dies von Irgendjemanden irgendwo, irgendwie zu sehen, hören, fühlen oder zu messen sein, aber bis jetzt hat Niemand in der Geschichte je diese angebliche Ostbewegung erlebt; während wir jedoch selbst die kleinste Brise vom Westen her hören, fühlen und durch Versuche messen können.


30) In seinem Buch „Südsee Fahrten“ beschreibt der Arktis- und Antarktisforscher Sir James Clarke Ross sein Erlebnis in der Nacht des 27.11.1839 und seine Schlussfolgerung, daß sich die Erde nicht bewegt: „Der Himmel ist sehr klar, der Planet Venus war ungeachtet der Strahlkraft der Sonne in diesen Breiten am Zenit zu sehen. So waren wir in der Lage zu beobachten, wie sich die höhere Schicht Wolken in der genau entgegengesetzten Richtung wie der des Windes bewegt – eine Begebenheit die regelmäßig in unseren meteorologischen Tagebüchern der Nord- Ost, sowie der Süd- Ost- Schifffahrt aufgezeichnet wurde und auch von früheren Seefahrern oft beobachtet wurde. Captain Basil Hall wurde vom Gipfel des Berges Teneriffa davon Zeuge; und Graf Strzelechi erreichte beim Aufstieg auf den vulkanischen Berg von Kiranea auf Owhyhee in 1.220 m eine Höhe oberhalb der des Passatwindes, und erlebte dort die Wirkung einer gegensätzlichen Luftströmung, die eine andere Feuchtigkeit und Temperatur hatte…Graf Strzelechi informierte mich über eine weitere ungewöhnliche Begebenheit- in einer Höhe von 1829 m bemerkte er, daß die Luftströmung im rechten Winkel zu den beiden darunterliegenden Schichten wehte, zudem hatte sie ebenfalls eine andere Feuchtigkeit und Temperatur, jedoch wärmer als die Schicht in der Mitte. SOLCH EIN ZUSTAND DER ATMOSPHÄRE IST NUR MIT DER TATSACHE ZU ERKLÄREN, DASS DIE ERDE SICH NICHT BEWEGT.“


31) Thomas Winship aus „Zetetic Astronomy“ zitierend: „Man stelle sich vor, welche Kraft die Luft hätte, die durch einen kugelförmigen Körper in Bewegung gesetzt wird, dessen Durchmesser 13.000 km beträgt, der mit 1.600 km/h rotiert und mit 100.000 km/h durch die Himmel wirbelt. Dann bemühe man sich, zu raten, ob die Bewohner einer solchen Erde ihre Haare auf dem Kopf behalten würden. Wenn die Erdkugel sich an ihrer Achse um unglaubliche 1.600 km/h dreht dann würde eine solch immense Masse zwangsläufig einen beträchtlichen Wind um sich herum verursachen. Der Wind würde in eine Richtung wehen und alles, was sich „in dem Einzugsbereich“ der rotierenden Kugel befindet, würde in dieselbe Richtung wehen. DIE TATSACHE DER RUHENDEN ERDE WIRD DURCH DAS DRACHENFLIEGEN BEWIESEN.“


200 Beweise dass die Erde keine rotierende Kugel ist..pdf

https://www.facebook.com/groups/107786433047637/108099119683035/


Kommentare

Noch keine Einträge vorhanden.



Flag Counter