Der Unterschied zwischen ohne Sünde sein

und nicht nehr sündigen



Immer wieder kommen von gotlosen Pseudochristen die gleichen Lügen und Ausreden, um ihr gottloses, sündiges Leben zu rechtfertigen.

Einer der Verse, die sie immer wieder bringen, wenn man ihnen sagt, das heilige Kinder Gottes nicht mehr sündigen, auch gedanklich nicht, ist der folgende.


1.Johannes 1:8 Wenn wir sagen, wir haben keine Sünde, so verführen wir uns selbst, und die Wahrheit ist nicht in uns;



Der Unterschied zwischen ohne Sünde sein und nicht nehr sündigen

Dieser Unterschied ist ganz leicht, kinderleicht zu verstehen.

Ohne Sünde zu sein, bedeutet nie in seinem Leben auch nur die kleinste Sünde getan oder gedacht zu haben.

Nicht mehr zu sündigen bedeutet, Jesus als Herrn zu haben, von Jesus geführt und beschützt zu werden und befreit vom Sündigen zu sein, nicht mehr zu sündigen, auch gedanklich nicht, von neuem aus Gott geboren zu sein.


Jede kleine Ausrede ist Lüge = Sünde, selbst wenn sie nur gedacht wird und damit Gottlosigkeit!


1.Johannes 3:7 Kindlein, niemand verführe euch! Wer die Gerechtigkeit übt, der ist gerecht, gleichwie Er gerecht ist. Wer die Sünde tut, der ist vom Teufel; denn der Teufel sündigt von Anfang an.

1.Johannes 3:5.6 Ihr wisst ja, dass Christus Mensch wurde, um uns von unseren Sünden zu befreien, und er selbst war ohne jede Sünde. Wer mit Christus verbunden bleibt, der wird nicht länger sündigen. Wer aber weiter sündigt, der weiß nichts von Christus und kennt ihn nicht.

Www.bibel-aktuell.org


Kommentare

Noch keine Einträge vorhanden.



Flag Counter