Der erste Sabbat auf der Erde




Der erste Sabbat auf der Erde

 

Seit wann gibt es den Sabbat auf der Erde und wie lange hat er seine Gültigkeit?

Immer wieder hört man von Gottlosen, der Sabbat sei ein jüdischer Tag, er gelte nur den Juden und würde nicht für Christen gelten.

An solchen Äußerungen kann man die Blindheit und Gottlosigkeit der Menschen erkennen, wie sehr Satan die Menschen im Griff hat, wie er sie verführt und blendet.

Wer die Heilige Schrift wirklich kennt und auch versteht, der weiß auch, dass der Sabbat schon bei der Schöpfung eingeführt wurde, am 7. Tag.

Wie viele Juden gab es da schon?

Aber so weit können die Gottlosen nicht denken, sie können überhaupt nicht logisch denken und auch nicht zwischen Lüge und Wahrheit unterscheiden.

Wer sagt, man brauche den Sabbat als Christ nicht halten, der ist gar kein Christ, der kennt weder Gott noch seinen Sohn, sondern der ist ein gottloses Kind des Teufels!



Für wen wurde der Sabbat geschaffen?

Was sagt die Schrift?


Markus 2:27 Und er sprach zu ihnen: Der Sabbat ist um des Menschen willen gemacht, nicht der Mensch um des Sabbats willen.


Steht da um des Menschen willen, oder um des Juden willen?


So wurden vollendet Himmel und Erde mit ihrem ganzen Heer. 2 Und so vollendete Gott am siebenten Tage seine Werke, die er machte, und ruhte am siebenten Tage von allen seinen Werken, die er gemacht hatte. 3 Und Gott segnete den siebenten Tag und heiligte ihn, weil er an ihm ruhte von allen seinen Werken, die Gott geschaffen und gemacht hatte. 1. Mose 2:1-3


Das 4. Gebot

Gedenke des Sabbattages, dass du ihn heiligest. Sechs Tage sollst du arbeiten und alle deine Werke tun. Aber am siebenten Tage ist der Sabbat des HERRN, deines Gottes. Da sollst du keine Arbeit tun, auch nicht dein Sohn, deine Tochter, dein Knecht, deine Magd, dein Vieh, auch nicht dein Fremdling, der in deiner Stadt lebt. Denn in sechs Tagen hat der HERR Himmel und Erde gemacht und das Meer und alles, was darinnen ist, und ruhte am siebenten Tage. Darum segnete der HERR den Sabbattag und heiligte ihn.

 

Der Sabbat auf der neuen Erde


Gottes heilige Kinder werden Gottes heiligen Tag, den Sabbat auch im Himmel und auf der neuen Erde heilig halten, so sagt es Gott selber!!!!!!!


Wer jetzt nicht bereit ist den Willen Gottes zu tun, wie sich an seine 10 Gebote zu halten, der würde es auf der neuen Erde auch nicht tun und deshalb wird er auch nicht erlöst werden und er ist somit kein Bruder und keine Schwester von Jesus, kein heiliges Kind Gottes.


Wie es aussieht, werdet ihr wohl nicht auf der neuen Erde dabei sein, ihr wollt es einfach nicht und so wird Gott eurem Willen auch entsprechen.


Den Sabbat gibt es seit der Schöpfung, gibt es immer noch und wird es auch auf der neuen Erde geben.


Jesaja 65:17. Denn siehe, ich will einen neuen Himmel und eine neue Erde schaffen,

daß man der vorigen nicht mehr gedenken wird noch sie zu Herzen nehmen;

18 sondern sie werden sich ewiglich freuen und fröhlich sein über dem, was ich schaffe.


Jesaja 66:22-23 Denn gleichwie der neue Himmel und die neue Erde, die ich mache, vor meinem Angesicht bleiben werden, spricht der HERR, so soll auch euer Same und euer Name bestehen bleiben.

Und es wird dahin kommen, daß an jedem Neumond und an jedem Sabbat alles Fleisch sich einfinden wird, um vor mir anzubeten, spricht der HERR.



www.bibel-aktuell.org


Wozu dient der Sabbat?

http://www.jesus-christus-erloesungsweg-zum-ewigen-leben.de/wozu-dient-der-sabbat.php

 

 


 

Das Argument für die Veränderung des Sabbats in den Sonntag,

weil der Sabbat jüdisch sei, ist völlig unsinnig.


Wie können wir erklären, daß die Mehrheit bekenntlicher Christen den ersten Tag der Woche hält, wenn die Bibel weder in den Geboten noch am Beispiel Christi oder seiner Nachfolger irgendeine Vollmacht für diese Veränderung bietet?

Wir können es durch die Tatsache erklären, daß die Welt menschlichen Überlieferungen gefolgt ist anstatt einem „So spricht der HERR“.


Dies ist ein Werk, das Satan immer schon zu vollbringen suchte: Menschen von den Geboten Gottes wegzuführen, hin zu Verehrung und Gehorsam weltlicher Überlieferungen.

Durch menschliche Werkzeuge hat er den Sabbat des HERRNmit Verachtung überhäuft und ihn als „den alten jüdischen Sabbat“ gebrandmarkt.

Tausende haben diese Beschimpfung gedankenlos wiederholt, als sei sie mit gewichtigen Argumenten verbunden; aber sie haben die Tatsache übersehen, daß das jüdische Volk von Gott als Wächter seiner Wahrheit, Halter seines Gesetzes und Verwahrer seines heiligen Wortes besonders auserwählt war.

Sie empfingen das lebendige Wort, um es uns weiterzugeben.


Das Alte und Neue Testament: beides gelangte durch die Juden zu uns.

Jede Verheißung in der Bibel, jeder Lichtstrahl, der vom Worte Gottes auf uns schien, ist durch das jüdische Volk gekommen.


Christus war der Führer der Israeliten, als sie von Ägypten nach Kanaan marschierten.

Vereint mit dem Vater, verkündete Christus den Juden das Gesetz, und als Er auf Erden als Mensch unter Menschen erschien, kam Er als Abkömmling Abrahams. Sollen wir etwa hinsichtlich Bibel und Christus dasselbe Argument benutzen und sie (Bibel und Christus) als jüdisch verwerfen, wie es bei der Verwerfung des Sabbats des HERRNunseres Gottes üblich ist?


Die Einrichtung des Sabbats ist ebenso eng mit den Juden verbunden wie die Bibel, und derselbe Grund verwürfe das eine wie das andere.

Der Sabbat aber ist nicht jüdischen Ursprungs.

Er wurde im Garten Eden eingesetzt, ehe es ein solches Volk wie die Juden gab.

Der Sabbat wurde für die ganze Menschheit gemacht und vor dem Sündenfall des Menschen im Garten Eden eingesetzt.

Der Schöpfer nannte den Sabbat „meinen heiligen Tag“.

Christus bezeichnete sich selbst als „den Herrn des Sabbats“.

Da der Sabbat mit der Schöpfung beginnt, ist er so alt wie das Menschengeschlecht, und da er für den Menschen gemacht wurde, wird es ihn geben, solange es Menschen gibt. — The Signs of the Times, 12. November 1894.


www.bibel-aktuell.org


Gedanken über das Buch Daniel

Kapitel 7

Daniel 7

Gott wünscht unerschütterliche Wahrhaftigkeit


Ellen G. White – Eine Prophetin Gottes

Bücher von Ellen Gould White als PDF

http://www.jesus-christus-erloesungsweg-zum-ewigen-leben.de/buecher-von-ellen-g-white.html


Kommentare

Noch keine Einträge vorhanden.



Flag Counter