Das Kreuz ist kein christliches Symbol!


Das Kreuz ist ein satanisches Symbol welches ins Verderben führt!


Die Einführung des Kreuzes als kirchlicher Kultgegenstand

das zuvor nur als heidnisches Sonnen- und Zauberzeichen verbreitet war –

geht auf Konstantin zurück (»in diesem Zeichen siege«).

 

Den Christen in den ersten Jahrhunderten war das Kreuz als Zeichen, gar als Gegenstand der Verehrung, unbekannt.

Sie wußten noch, daß Christus an einem Pfahl (griech.: stauroV / stauros) gestorben war, wie auch wir heute noch anhand sorgfältiger Bibelübersetzungen bzw. des Grundtextes feststellen können.

 

Letztlich hat die Einführung eines Kultsymbols den Weg für die spätere katholische und orthodoxe Bilder- und Reliquienverehrung geebnet.

Eusebius berichtet, daß auch im »christlichen« Konstantinischen Heer das Kreuz als Unverwundbarkeit wirkendes Zauberzeichen angesehen wurde.

Während Paulos das Wort vom Pfahl als Kraft Gottes bezeichnet (1.Kor. 1, 18), spricht die menschliche Religiosität dem symbolischen Gegenstand selbst Bedeutung zu.

Das Wort "kreuzigen" bezeichnet genauer "an einen Holzpfahl (Baumstamm, Holz) hängen".

Das oftmals mit "Kreuz" übersetzte griechische Wort stauros bezeichnet einen Holzstamm, einen Holzpfahl.

Das im Christentum verbreitete "Kreuz" in "T" oder "+" Form ist eigentlich entlehnt vom babylonischen Symbol für den Gott "Tamuz".

 

 

„Diese Kreuz hatte seinen Ursprung in altem Chaldea und wurde als das Symbol des Gottes Tammuz (Sohn des Nimrod und von Semiramis (später ISIS/DIANE/INNANNA/ISHTAR ...) verwendet.
Das mystische Tau steht für den Anfang des Namens Tammuz.
Um das Prestige der abtrünnigen kirchlichen Systemheiden zu vergrößern, wurde größtenteils verfügt, ihre heidnischen Zeichen und Symbole zu behalten.
Folglich wurden der Tau oder T, in seiner häufigsten Form mit dem gesenkten Querbalken angenommen, um später als das Symbol für das Kreuz von Christus zu gelten.
Zunächst war es das Sinnbild des Tammuz, schließlich wurde es zum Wahrzeichen Teitans oder Satans selbst.“

Jesus wurde nicht gekreuzigt sondern angepfahlt.

Gemeinhin würde hier von »Kreuz« bzw. »kreuzigen« gesprochen, die genauere Übersetzung von stauros / stauro (σταυρος / σταυρω) ist aber »Pfahl« bzw. »anpfahlen«.

Konkordante Übersetzung.

Matthäus 27:44
Ich bin Gottes Sohn."[In] derselben [Weise] schmähten Ihn auch die Wegelagerer, die zusammen mit Ihm gekreuzigt (wörtl.: angepfahlt) waren.

Matthäus 28:5
Da wandte sich der Bote an die Frauen [und] sagte: "Fürchtet ihr euch nicht; denn ich weiß, da[ß] ihr Jesus, den Gekreuzigten (wörtl.: Angepfahlten), sucht.

Markus 15:13
Da schrien sie wieder [zurück]: "Kreuzige (wörtl.: Pfahle) Ihn!"

Wird eine Schlange wie ein Kreuz aufgerichtet?

Hoffnung für Alle Bibel
Johannes 3:14
Du weißt doch, wie Mose in der Wüste eine Schlange aus Bronze an einem Pfahl aufrichtete, damit jeder, der sie ansah, am Leben blieb. Genauso muss auch der Menschensohn erhöht werden

Gute Nachricht Bibel
Johannes 3:14
Mose richtete in der Wüste den Pfahl mit der bronzenen Schlange auf. Genauso muss auch der Menschensohn erhöht werden,

Neues Leben Bibel
Johannes 3:14
Und wie Mose in der Wüste die Bronzeschlange auf einem Pfahl aufgerichtet hat, so muss auch der Menschensohn an einem Pfahl3 aufgerichtet werden,



Konkordante Bibel = Wörtliche Übersetzung aus dem Griechischen

Hier oben rechts einstellbar:

Www.bibel-aktuell.org


Kommentare

Harold Graf
15.08.2016 12:43

Martin Hofheinz, das ändert aber nichts daran, dass das Wort Kreuz, im Zusammenhang mit Jesus Tod, nicht biblisch ist, sondern von Satan selber, durch seine satanische Kirche, die Römisch Katholische Kirche, erst in die Bibel eingefügt wurde.

Martin Hofheinz
14.08.2016 17:25

Historiker bestätigen, dass die Römer gekreuzigt haben.Wenn im NT Pfaahl steht, so ist das ein wörtliches Zitat aus dem At.

Martin Hofheinz
14.08.2016 17:25

Historiker bestätigen, dass die Römer gekreuzigt haben.Wenn im NT Pfaahl steht, so ist das ein wörtliches Zitat aus dem At.

Martin Hofheinz
14.08.2016 17:25

Historiker bestätigen, dass die Römer gekreuzigt haben.Wenn im NT Pfaahl steht, so ist das ein wörtliches Zitat aus dem At.

Martin Hofheinz
14.08.2016 17:25

Historiker bestätigen, dass die Römer gekreuzigt haben.Wenn im NT Pfaahl steht, so ist das ein wörtliches Zitat aus dem At.



Flag Counter