Die Meinen werden gehasst, nicht geliebt.


Jesus sagt:

„Nur wenn du die Wahrheit verkündest, hasst dich die Welt.

Doch wenn dich die Welt liebt, so solltest du aufhorchen, denn dann verkündest du nicht die Wahrheit, sondern das, was die Welt hören will.

Satan bekämpft die Meinen, die in meinem Worte wandeln, die, die meine Worte hören und sie tun.

So wie die Welt mich hasste, so hasst die Welt auch die Meinen.

Liebt euch die Welt, so seid ihr nicht die Meinen, denn wer mir folgt, der wird genauso wie ich gehasst werden.

Denn ich bezeugte der Welt von ihnen, ihren bösen Werken und genauso tun es auch die Meinen.

Und deshalb, weil ihr der Welt die Wahrheit verkündet, hasst die Welt euch.

Fürchtet euch nicht ihr Meinen, die ihr durch meinen Geist wandelt, fürchtet euch nicht.

So wie sie mich gehasst haben, so hassen sie euch.

Doch wenn die Welt euch liebt, so machet euch Sorgen, denn dann seit ihr nicht mehr die Meinen.

Denn so wie sie mich, euren Meister hassten, so hassen sie auch euch.

Doch sie hassen mich immer noch, denn wer euch hasst, hasst mich, wer euch belügt, belügt mich, wer euch annimmt, nimmt mich an, wer euch liebt, liebt mich.

Die Welt hasst euch nur, weil ihr die Meinen seid, die Welt hasst euch nur, weil ihr die Wahrheit verkündet.

Die Welt verspottet euch, verbreitet Lügen über euch, weil sie so wie damals, nichts anderes wussten und nur durch Betrug anklagen konnten.“



Botschaft an das Volk Gottes

 

Die Meinen werden gehasst, nicht geliebt.


1.Johannes 4:6 Wir sind aus Gott. Wer Gott kennt, hört auf uns; wer nicht aus Gott ist, hört nicht auf uns. Daran erkennen wir den Geist der Wahrheit und den Geist des Irrtums.


Kommentare

Noch keine Einträge vorhanden.


Flag Counter